19. Juli 2014

[Challenge] - Der Lovelybooks Lesesommer - Aufgabe 2

Hallo ihr Lieben! :)

Die Sonne scheint, es ist brütend heiß und ich widme mich dem Lovelybooks Lesesommer!

Da die Reihenfolge der Aufgabenbearbeitung egal ist, habe ich mal mit Aufgabe 2 angefangen. Das Foto für die erste Aufgabe (eine Sommerleseliste erstellen) habe ich zwar schon geschossen, aber noch nicht auf den PC gezogen. Denn das wollte ich zusammen mit den Nezugängen machen, aber da kommen noch ein paar, auf die ich noch warte ;)

Und daher: hier erstmal meine Bearbeitung von Aufgabe 2, bevor es Nummer 1 dann demnächst gibt ;)

Die Aufgabenstellung war, bis zu 3 Lieblingssommerbücher zu beschreiben und zu begründen, warum das jeweilige Buch ein Lieblingssommerbuch ist. Nur 3 Bücher auszuwählen, fand ich ganz schön schwierig (es gibt ja so viele tolle!), aber hier nun meine schlussendliche Auswahl mit Begründung:



Das erste und auch das was von allen für mich persönlich eine starke Bedeutung hat ist ganz eindeutig "Der Erdbeerpflücker" von Monika Feth. Ich habe es vor ein paar Jahren im Griechenlandurlaub gelesen. Ich war mit meiner Familie auf einer kleinen Insel, die man innerhalb von ein paar Stunden komplett mit dem Auto umrunden konnte, weil sie so klein war. Unser Hotel lag auf einem Berg und bis zum Strand war der weg immer sehr weit(enthielt bis zu 150 Treppenstufen). Genau in dem Sommer war in Griechenland eine wahre Hitzeperiode, sodass der Weg zum Strand eine wahre Tortur war. Aber ich habe den "Erdbeerpflücker" gelesen und es war so spannend und packend, dass ich den Weg gar nicht schnell genug hinter mir lassen konnte, um mich endlich an den Strand zu legen und dieses Buch weiter zu lesen. Lustigerweise spielt "Der Erdbeerpflücker" auch im Sommer und durch die mich umgebende Hitze und den einmaligen Schreibstil von Frau Feth fühlte ich mich wirklich in das Buch hinein versetzt. Die Geschichte um Jette und ihre Freude und den mysteriösen Mörder, den der Leser kennen lernt, aber Jette nicht,  hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt. Man fiebert so mit den Figuren und die Perspektive des Mörders ist einfach so...fesselnd geschrieben, dass mir trotz der Wärme die Gänsehaut über die Arme lief. Dieses Buch MUSS man einfach gelesen haben!


Ein weiteres Sommerlieblingsbuch von mir ist eindeutig "Die fünf Tore 02: Teufelsstern" von Anthony Horowitz. Ich habe vorletzten Sommer Band 1 und 2 gelesen, aber besonders Band 2 hat mir super gut gefallen. Ich verbinde mit diesem Buch sogar richtige Erinnerungen. Ich sehe fast bildlich vor mir, wie ich zu Hause auf meinem Bett lag, in kurzer Hose und Tshirt (es aber trotzdem noch zu warm ist) und ich dieses Buch verschlinge. Auch hier hat die Hitze der Umgebung zum tollen Schreibstil und genialen Buch beigetragen. "Teufelsstern" spielt in Peru und weil es auch bei mir so warm war, hatte ich richtiges "Peru-Feeling", sodass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe. Es ist ein wahrer Pageturner, da immer etwas passiert und man einfach wissen muss, wie es ausgeht!


Das letzte Lieblingssommerbuch von mir ist "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater. Gut, es kommt zwar das Wort Sommer im Titel vor, aber die Aussage des Titels ist ja eigentlich, dass der Sommer zu Ende ist. Und genau dazu passt "Nach dem Sommer" auch wirklich. Ich habe es 2012 Ende August gelesen und für mich hat "Nach dem Sommer" einfach das Ende meines Sommers eingeläutet. Zwar beginnt die Handlung mit Schnee und Winter, aber später, wenn es dann zum Herbst übergeht und die warmen Herbsttage beschreibt, fühlt man sich schon im Sommer leicht in diese Zeit versetzt (vor allem wenn man gen Abend liest und das orangefarbene Sonnenlicht ins Zimmer strahlt). Die zarte Liebesgeschichte zwischen Grace und Sam jedoch ist für mich wieder Sommerfeeling pur gewesen, vor allem weil die beiden echt super zusammen passen. Sie haben bewiesen, dass frisch Verliebtheit nicht nur in den Frühling gehört, sondern gerade im Sommer super schön ist!

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen? Oder was ist euer Lieblingssommerbuch und warum? :)

Sonnige Grüße und einen schönen Sommer,
Skyline

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!