10. November 2015

[Rezension] - Und plötzlich klopft mein Herz (Kat Spears)






Verlag: cbj Verlag
Übersetzt von: Sylvia Spatz
Reihe: Einzelband
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 325
Altersempfehlung: ab 12
Preis: 12.99 € [D]
ISBN: 978-3-570-40326-6
Bildquelle: © cbj Verlag






Klappentext
„Jesse erledigt alles – für Geld! Drogen verticken, Prüfungen fälschen, Losern zu einem Date verhelfen, alles kein Problem. Der Rest ist irrelevant. Denn Jesses Mutter ist tot, sein Vater eine Null und die Welt ein Ort, an dem man sich besser nicht zu viele Gedanken macht. Als der Footballkapitän und ausgemachte Idiot Ken Jesse 200 Dollar bietet, damit er ihn mit der engelsgleichen Bridget verkuppelt, stimmt also der Preis. Doch der Auftrag ist heikel: Jesse muss sich ins Altersheim schmuggeln, einen Opa »borgen« und sich auch noch mit Bridgets behindertem Bruder Pete anfreunden, um einen Blick hinter die perfekte Fassade dieses Mädchens zu erhaschen. Was dabei herauskommt? Bridget ist tatsächlich perfekt und Jesse hoffnungslos in sie verliebt …“ (Quelle: http://www.randomhouse.de/cbjugendbuch/)

Gestaltung
Die Gestaltung spricht mich sehr an, da ich sie besonders toll finde und sie mir unter mehreren Büchern in einer Buchhandlung sofort ins Auge sticht. Das dominante hellblau passt super zur weißen Schrift des Titels und der Bank sowie dem Pärchen, das als Schattenfiguren den Schutzumschlag ziert. Dabei wirkt es auf mich so, als würde das Mädchen den Jungen, welcher lässig locker auf der Rückenlehne der Bank sitzt, anhimmeln oder als würde er versuchen mit ihr zu flirten. Diese Szene passt sehr gut zur Geschichte. Interessant ist auch die Gestaltung der Sonne, die meiner Meinung nach farblich nicht so gut zum hellblau passt, sich aber dafür perfekt an den Titel anschmiegt.

Meine Meinung
„Und plötzlich klopft mein Herz“ klingt alleine schon vom Klappentext her nach einer wundervollen Contemporary Geschichte für die herbstliche Zeit, die bestens dafür geeignet zu sein scheint, sie schnell in eins weg zu lesen. Und genau diese Erwartung erfüllte das Buch tatsächlich auch. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen ausgelesen und fühlte mich bestens unterhalten.

Richtig cool fand ich den Protagonisten Jesse. Er macht im Handlungsverlauf eine richtige Entwicklung durch, wird vom kühlen „Mr. Coolman“ zum wirklichen, wahren Jesse. Zunächst hatte ich immer den Eindruck, als könnte sich Jesse nichts und niemand nähern, als sei er distanziert und als öffne er sich nicht mal mir als Leserin. Auch seine Mitschüler nahmen ihn so wahr. Doch nachdem er für einen Mitschüler ein Date mit Bridget klar machen sollte, begann ganz langsam seine Veränderung.

Hatte ich zunächst die Vermutung, dass Jesse sich aufgrund des Todes seiner Mutter so auf sein „Geschäft“ (Jesse ist der Mann für alles an der Schule. Drogen? Kein Problem. Testantworten im Voraus? Läuft!) fixiert, so wird schnell klar, dass er generell von der Welt enttäuscht ist und die kleinen Dinge, die sich vor ihm abspielen, einfach nicht wahrnimmt. Mit der Begegnung mit Bridget ändert sich dies jedoch. War sie zunächst nur ein Job für ihn (ein ziemlich schwer zu lösender Job wohl gemerkt!), so verliebt er sich doch nach und nach selber in das ganz besondere Mädchen.

„Und plötzlich klopft mein Herz“ vereint wirklich vieles in sich: Es ist lustig. Gleichzeitig gibt es aber auch tiefgreifende Themen. Jesse verkörpert vieles, was junge Menschen in ihrem Leben beschäftigt. Absurde Szenen (das Buch beginnt damit, dass Jesse sich einen alten Mann ausleiht bzw. sich in ein Altersheim schleust), die zum Lachen und Schmunzeln anregen. So trifft Tiefgründigkeit auf hohen Unterhaltungswert! Der Autorin Kat Spears gelingt diese Vereinigung wirklich ausgezeichnet!

Die Sprache gestaltet sich jugendlich und ist sehr leicht zu lesen. Hier begegnen dem Leser keine langen, allzu komplizierten Sätze. „Und plötzlich klopft mein Herz“ ist vielmehr in der Jugendsprache gehalten und spricht somit nicht nur durch Themen wie das Dazugehören oder das „sich Allein auf der Welt fühlen“ junge Leser an, sondern vermag auch durch seine Sprache diese Altersklasse angemessen anzusprechen.

Fazit
Mit „Und plötzlich klopft mein Herz“ liegt ein Contemporary-Roman auf dem Jugendbuchmarkt vor, der neben einem wirklich tollen Protagonisten auch lustige Szenen mit wichtigen Themen verbindet. Das Dazugehören, das Gefühl des Alleinseins und viele andere in der Pubertät relevante Themen werden durch die Figuren verkörpert und so für die Leser greifbar. Durch immer wieder eingestreute, witzige Momente wird die Geschichte aufgelockert und wirkt somit nicht belehrend. Vielmehr entfaltet „Und plötzlich klopft mein Herz“ seine Bedeutung erst, wenn man genau hinsieht.
5 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
Einzelband
Vielen Dank an...

den cbj Verlag 

und

http://www.bloggdeinbuch.de/


Kommentare:

  1. Huhu! :-)

    Ich habe überlegt, mir dieses Buch zu Weihnachten zu wünschen und bin dabei auf deine schöne Rezension gestoßen. :-) Und dabei noch auf einen Blog, der mein Bücherherz höher schlagen lässt.
    Die Rezension ist wirklich sehr gelungen. Du bringst es auf den Punkt und dies mit Humor ("Jesse ist der Mann für alles an der Schule. Drogen? Kein Problem. Testantworten im Voraus? Läuft!") :-D Jetzt komme ich nicht mehr an "Und plötzlich klopft mein Herz" vorbei, denn gerade auf die kleinen Veränderungen im Buch, die du beschrieben hast, bin ich sehr gespannt. Danke. :-)
    Gerne bleibe ich auch als Leserin hier und freue mich auf weitere spannende Rezensionen.

    Liebste Grüße und einen schönen ersten Advent,
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi!

      Vielen Dank für dein Lob und Feedback! Ich freue mich wirklich sehr darüber! ^^ Das Buch ist wirklich ein toller Weihnachtswunsch, da hast du dich genau richtig entschieden! Ich kann es nur empfehlen! Zu Weihnachten hast du dann ja auch Zeit, es sofort zu verschlingen! :) Ich hoffe, es wird dir gefallen.
      Und danke, dass du mir als Leserin erhalten bleibst! <3 :)

      Liebe Grüße und einen schönen Nikolaustag,
      Laura

      Löschen
  2. Hallo

    Ich bin auf GFC Follower auf dich aufmerksam geworden.Deine Rezension zu diesem Buch gefällt mir. Ich bleibe gleich mal als Follower da. Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.

    Einen schönen Feiertag noch und liebe Grüße, Gisela http://lese-himmel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela!

      Vielen Dank, das freut mich sehr!
      Gerne schaue ich mal bei dir vorbei wenn ich wieder ein wenig mehr Zeit habe :)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!