19. Februar 2016

[Follow Friday] - Endlich wieder mit am Start!

Hallo allerseits!

Nach langer Zeit mache ich auch endlich mal wieder mit bei Sonjas

Los geht's!

Organisiert wird der Deutsche Follow Friday von Sonja von A Bookshelf Full of Sunshine! Ein Klick auf den Link führt euch zum letzten Beitrag, den Regeln, vielen weiteren Infos und den anderen Teilnehmern! :)

Sonja: "Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!"

Die Frage (bzw. Aufgabe) für heute lautet:
Habt ihr mal jemanden mit euren Lesefieber anstecken können?

Ich bin mir ehrlich gesagt nicht so sicher. Seit ein paar Monaten liest meine Mutter wieder mehr. Sie hat lange Zeit kaum gelesen bzw. keine Bücher, sondern Zeitschriften. Und seit ich blogge und  deswegen dann auch zu Hause so viel über Bücher rede, liest sie irgendwie mehr. Aber ob ich da nun mit für verantwortlich bin oder ob das anderweitig begründet liegt, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht so genau. Vielleicht sollte ich sie mal fragen :D

Ansonsten muss ich sagen, dass ich sonst bisher noch niemanden so richtig angesteckt habe. Ich habe zwar mal einem Kommilitonen ein Buch aufgeschwatzt, das hat er aber bis heute nicht zu Ende gelesen.. Tja...aber vielleicht später mal...wer weiß :D

Wie sieht es bei euch aus?
Eure Laura

Kommentare:

  1. Huhu Laura,

    vielleicht solltest du wirklich deine Mutter mal fragen, ob du dafür verantwortlich bist. Aber so wie du das erzählst denke ich schon.
    Bei deinem Kommiliotonen warst du ja nicht ganz so erfolgreich ;-)

    Ich habe gerade festgestellt, dass ich dir noch gar nicht über G+ folge, das habe ich jetzt natürlich SOFORT nachgeholt :-)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sandra!

      Sie sagt vermutlich, dass sie schon immer gelesen hat, nur eine Zeit lang aufgehört hat, weil sie die Bücher mit ihren Händen nicht mehr halten konnte :D
      xD Ja, wem sagst du das! Dabei gefiel ihm das Buch angeblich wirklich! Er ist vermutlich auf den Film umgestiegen :D Typisch halt :D

      Deinen Beitrag habe ich vorhin schon gelesen und kommentiert :D Hihi, ich war einmal schneller als du ;)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  2. Hey hey :)

    Meine Mama hat schon immer viel mehr gelesen als ich. Die liest echt immer und bei der Hausarbeit läuft immer ein Hörbuch. So schlimm bin nicht mal ich. :D
    Aber ich finds gut. :D In meiner Familie liest sonst niemand.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anni! :)

      Ziemlich schlau, mehrere Dinge auf einmal zu verbinden. Ich hab gestern beim Aufräumen mal versucht ein Hörbuch zu hören und nebenbei eben mein Zeugs aufzuräumen...tja ging in die Hose xD Entweder ich habe nichts mehr vom Hörbuch mitbekommen oder aufgehört aufzuräumen :D
      Lest ihr denn zufällig auch dieselben Bücher? :)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  3. Hallo Laura,
    ich versuche schon seit EWIGKEITEN meine Mama zum Lesen zu bringen. Sie interessiert sich zwar immer für die Geschichten, aber für's Lesen nimmt sie sich irgendwie nie Zeit. Gib mir mal ein paar Tipps! :D

    Viele liebe Grüße
    Bea :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bea!

      :D Haha das kenne ich! Meine Mutter musste erst verstehen, dass ihre Ausflüchte nur Ausflüchte waren xD Aber sie hat wirklich schon früher auch ab und an mal gelesen, von daher war es einfach, da man sie nur mit ihren Lieblingsautorinnen ködern musste und sie dann irgendwann doch wieder zu einem Buch gegriffen hat. Aber die positive Grundeinstellung dem Lesen gegenüber war schon da. Und ich glaube, die braucht ein Mensch einfach.

      Liebe Grüße zurück :)
      Laura

      Löschen
  4. Hallo Laura,
    da komme ich doch gleich mal zum Gegenbesuch vorbei. Und weil es mir so gut gefällt, folge ich dir ab jetzt.
    Meine Mutter liest fast gar nicht. Sie hat nie Zeit. Nur wenn sie in Urlaub fährt, kommt sie vorher bei mir vorbei und lässt sich von mir ein Buch empfehlen, das sie dann gleich aus meinem Regal mitnimmt :-)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Christine!

      Ich denke das Zeitproblem ist bei vielen einfach das große Manko, das sie vom Lesen abhält. Ich könnte da jetzt hinsichtlich der Postmoderne ein wenig drüber philosophieren, aber das lasse ich besser :D Das wird zu abgehoben (wir hatten da in der Uni letztens in einem Seminar drüber geredet).

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  5. Hallo Laura, meinen Sohn konnte ich mal anstecken vor Jahren, aber das ist vorbei. Mit Mangas darf ich noch ankommen heute, aber das wars auch schon.
    Hier mein Beitrag:
    https://einanfangundkeinende.wordpress.com/2016/02/19/follow-friday-19-01-2016/
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yvonne!

      Wie alt ist denn dein Sohn? Vielleicht ist es Pubertätsbegründet, denn da hören viele Jungs ja auf zu lesen :)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  6. Guten Morgen,

    meine Mutter, meine Schwester und ich haben den gleichen Lese-Geschmack, weswegen wir Bücher auch untereinander tauschen/ausleihen. Leider wohnen wir einige Kilometer voneinander entfernt, weswegen wir uns dann nicht über die Bücher austauschen können (außer am Telefon).

    Viele Grüße
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Babsi!

      Das ist natürlich richtig super, wenn ihr sogar denselben Geschmack habt, sodass ihr euch gegenseitig Tipps geben könnt und Bücher sogar austauschen könnt :) Die Entfernung ist zwar schade, aber immerhin könnt ihr euch per Telefon austauschen (skypt ihr? :) Das wäre sicher auch mal eine Möglichkeit :) ).

      Ganz liebe Grüße,
      Laura

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!