8. Juli 2016

[Buchvorstellung] - Das ABC...äh ACB von Perry!

Hallöchen!

Dieses Mal möchte ich euch im Rahmen der...


wieder ein Buch vorstellen :)
Viel Spaß!

Dieses Mal habe ich mir ein Buch aus dem Königskinder Verlag ausgesucht!

Königskinder Verlag

Buchinfos
Autorin: Kate de Goldi
Seiten: 160
Preis: 13.90 €
Altersempfehlung: ab 12 Jahre
ISBN:  978-3-551-56003-2
Reihen-Infos: Einzelband
Übersetzer: Ingo Herzke

Buch kaufen? >> hier << geht es zur Verlagshomepage

Klappentext

"Jeden Donnerstag besucht Perry ihre Oma im Heim Santa Lucia. Oma weiß nicht immer, wer Perry eigentlich ist, und außerdem findet sie, Perry sei ein Jungenname. Aber Perry macht das nichts aus. Und dann hat sie diese gute Idee mit dem Abc! Ein Buch über alle und alles in Santa Lucia, bei dem Oma und die anderen mitmachen sollen. Es geht zwar etwas durcheinander, und das Ganze wird eher ein Acb oder ein Abv. Aber ein bisschen Anarchie hat noch niemandem geschadet."  
(Quelle: Königksinder Verlag)

Meine Gedanken
Heute ist Freitag und ich dachte mir, ich stelle euch heute einmal wieder ein Buch vor :) Dieses Mal habe ich mir "Die Anarchie der Buchstaben" ausgesucht. Dieses Buch habe ich bereits zwei Mal gelesen. Das erste Mal war im April. Da habe ich das Buch innerhalb von 2 Stunden gelesen (mit Päuschen ;) Als ich es jetzt kürzlich rereadet habe, um eine Rezension schreiben zu können, war ich sogar noch schneller), weil es mit 160 Seiten und großer Schrift wirklich schnell zu lesen ist. Zudem ist der Satzbau sehr einfach und die Wortwahl auch. Dies liegt an der Erzählerin: Perry. Sie ist ein junges Mädchen, das ihre Oma im Altersheim besucht und beschließt gemeinsam mit ihr ein ACB zu erstellen.

Perrys Oma ist ein wenig...zerstreut. Sie vergisst vieles und erkennt oft die Menschen in ihrer Umgebung nicht wieder (u.a. auch ihre Enkelin Perry). Dennoch verbringt Perry gerne ihre Zeit mit ihrer Oma und deren Freunden im Santa Lucia. Als Leserin merkte ich schnell, dass es dem jungen Mädchen Spaß machte, sich dort aufzuhalten. Vor allem ist mir das Pflegepersonal des Altersheims positiv aufgefallen, da dieses sich stets über Perrys Besuche freute und sehr herzlich war. Wenn man selber einmal alt ist, wünscht man sich genau solche Leute, wie die Pfleger des Santa Lucias!

Das ACB von Perry ist ein Schulprojekt, bei dem sie gemeinsam mit ihrer Oma und den anderen Bewohnern des Pflegeheims zu jedem Buchstaben verschiedene Wörter sammelt und Bilder malt. Dass die Reihenfolge des ABCs dabei ein wenig drunter leidet und manche Wörter auch nicht zu den Buchstaben passen, interessiert dabei niemanden, denn es geht vorrangig um den Spaß und vor allem auch das Zusammensein mit den Menschen, die einem ans Herz gewachsen sind! Ein Highlight im Zusammenhang mit dem ACB ist auch, dass in der Geschichte immer wieder Bilder zu finden sind, die Handlungselemente aus der Geschichte aufgreifen und illustrieren. Manche Bilder sehen dabei so aus, als wären sie von Perry gezeichnet worden.

Wäre das ein Buch für euch?
Eure Laura

Kommentare:

  1. Huhu Laura,

    Chickenhouse Verlag stimmt zwar nicht so ganz aber auf Die Anarchie der Buchstaben bin ich schon wahnsinnig gespannt. Ich liebe die Thematik und habe schon häufiger gehört, dass das Buch auch von der Sprache etc. etwas unkonventioneller sein soll. Sowas finde ich ja immer toll!

    Liebst,
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jule!

      Oh, da hab ich oben vergessen, den Verlag zu ändern, da ist es mir wohl einmal durchgerutscht :) Danke fürs Bescheid sagen ;) Natürlich ist "Die Anarchie der Buchstaben" ein Königskind :)
      Ja, sprachlich konnte es mich sehr begeistern, auch die Idee mit dem ACB fand ich sehr toll. Aber das Ende und die ziemlich marginale Präsenz der Eltern war nicht so meins...

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!