1. Juli 2016

[Rezension] - Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen (Julie Kagawa)






Verlag: Heyne fliegt Verlag
Übersetzt von: Charlotte Lungstrass-Kapfer
Reihe: Trilogie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 480
Altersempfehlung: ab 14
Preis: 16.99 € [D]
ISBN: 978-3-453-26868-5
Bildquelle: © Heyne fliegt Verlag






Klappentext

"Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …“ (Quelle: www.randomhouse.de)

Gestaltung
Lila ist zwar normalerweise nicht so mein Fall, aber bei Büchern von Julie Kagawa ist mir sowas eigentlich ziemlich egal. Von ihr würde ich wirklich alles lesen, weil sie einfach tolle Geschichten schreibt. Toll finde ich, dass man bei ihren gesamten Nimmernie-Büchern direkt an der optischen Gestaltung sehen kann, dass sie zusammengehören. Das Auge hat mittlerweile einfach Wiedererkennungswert!

Meine Meinung
Mit „Plötzlich Prinz – Die Rache der Feen“ begeben wir uns nun ein letztes Mal ins Nimmernie. Ein letztes Mal erleben wir gefährliche Abenteuer, stellen uns den Feen und erkunden eine fantastische Welt voller einfallsreicher und wundervoller Bewohner. Ich muss ja sagen, dass ich mich eher wehmütig von diesen tollen Büchern verabschiede, denn wenn es nach mir ginge, könnte ich noch unendlich viele weitere Geschichten aus dem Nimmernie lesen. Jedoch hat dieses Finale wirklich alles zu einem runden und wirklich perfekten Abschluss gebracht. All meine Wünsche wurden erfüllt und nichts ist mehr offen geblieben.

Nach dem Cliffhanger von „Plötzlich Prinz – Das Schicksal der Feen“ setzt dieser dritte Band genau bei den Ereignissen ein, an dem der Vorgängerband endete. Julie Kagawa weiß dieses hohe Niveau von Beginn an zu halten, denn sie schraubt der Spannungsbogen immer weiter in die Höhe. Keirran erklärt allen Feen des Nimmernies – dem Sommer, Winter und Eisen Hof – den Krieg und somit steht den Figuren und dem Leser eine große Schlacht bevor. Wird es wirklich zu einer solchen kommen? Oder kann Ethan, der nur knapp dem Tod entronnen ist, seinen Neffen aufhalten?

Für mich hat dieses Finale alles in sich vereint, was ich schon an den anderen Nimmernie-Bänden so geliebt habe: spannende Actionszenen gepaart mit etwas Humor, Dramatik und großen Gefühlen. War es in den „Plötzlich Fee“-Bänden noch die Liebesgeschichte zwischen Meghan und Ash, so bandeln hier Ethan und Kenzie und Keirran und Annwyl an. Vor allem die Liebesbeziehung zwischen den letzten beiden ist sehr dramatisch und herzergreifend. Ich fand jedoch, dass die Autorin ein sehr ausgewogenes Verhältnis von Abenteuer, Action und emotionalen Momenten geschaffen hat, denn sie hat sich sehr auf den Hauptkonflikt des Buches konzentriert: Die Vergessenen, die das Nimmernie an sich reißen wollen und der damit verbundene Kampf. Geschickt hat Julie Kagawa jedoch immer wieder kleine Lacher oder auch ein paar Momente für das Herz eingebaut. Auch Überraschungen und auch Momente, in denen man gebannt die Luft anhält, kamen nicht zu kurz.

All das gepaart mit dem unvergleichlichen Schreibstil von Julie Kagawa lassen dieses Buch zu einem würdigen Abschluss der Nimmernie-Saga werden. Die Autorin fesselt mich immer wieder mit ihren Worten an die Zeilen, weil sie genau das richtige Maß an Details in die Geschichten einstreut. Sie überladt die Handlung nicht mit zu vielen Informationen, sondern lässt dem Leser neben ihren Erklärungen Raum, um seine eigene Fantasie spielen zu lassen. Zudem hat sie in diesem Trilogieabschluss einen ganz veränderten Ethan präsentiert. Der Junge, der im ersten Band der „Plötzlich Prinz“-Bücher, alles andere als ein Freund der Feen war, kämpft nun gemeinsam an ihrer Seite, um das Nimmernie zu retten. Wie schon bei Meghan in den „Plötzlich Fee“-Bänden wird in dem letzten Band der Reihe eine enorme Charakterentwicklung ersichtlich, die mich als Leser nur staunen lässt, wie ausgeklügelt und gut durchdacht doch diese Geschichten sind! Aber auch Keirran, Kenzie und Annwyl haben in diesem Abschluss noch einmal Momente gehabt, in denen sie zeigen konnten, was aus ihnen geworden ist.

Ich habe jedenfalls alle Figuren sehr tief in mein Herz geschlossen und bin traurig, dass ich nun keine neuen Geschichten aus dem Nimmernie mehr lesen kann. Jedoch bin ich vollkommen zufrieden mit diesem Abschluss, da er die Nimmernie-Abenteuer zu einem unglaublichen Schluss bringt und mit vielen tollen Abenteuern und Erlebnissen abschließt. Alles wird aufgeklärt, die Figuren haben sich entwickelt und es hat dem finalen Band an absolut gar nichts gemangelt. Wer noch niemals das Nimmernie besucht hat, sollte dies auf jeden Fall nachholen, denn diese Bücher rauben einem den Schlaf: sie sind so gut, dass man sie nicht aus der Hand legen kann.

Fazit
Alles hat einmal ein Ende, auch so unglaublich tolle Geschichten wie die rund um das Nimmernie. Julie Kagawa hat hier eine Welt erschaffen, die ich niemals vergessen und immer in meinem Herzen tragen werde. „Plötzlich Prinz – Die Rache der Feen“ stellt noch einmal einen weiteren Höhepunkt in den gesamten Feen-Werken von Julie Kagawa dar. Die Figuren sind erwachsen geworden. Es steht wieder eine große Schlacht an und mit ihr verbunden sind auch viele Actionmomente, die zum Mitfiebern anregen. Dieses Buch ist ein würdiger Abschied von einer meiner liebsten Buchreihen! Ich liebe die gesamte Reihe und kann sie nur jedem wärmstens empfehlen!
5 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen
2. Plötzlich Prinz – Das Schicksal der Feen
3. Plötzlich Prinz – Die Rache der Feen

Kommentare:

  1. Huhu liebe Laura,

    man merkt dir gar nicht an, wie sehr du diese Reihe liebst ;-)
    Sehr schöne Rezi und ich kann dir nur voll und ganz zustimmen: Es war ein würdiger Abschluss.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandralein!

      Was nicht??? :D Ich glaube, dann muss ich noch 10 Mal sagen, dass ich diese Reihe jedem, wirklich JEDEM nur ganz ganz dringlichst ans Herz legen kann, weil sie echt super toll ist! ;)
      Danke <3

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  2. Ich hab Band 1 in meinem Regal stehen. Sollte ich wirklich vielleicht einmal lesen (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuuuunbedingt! Die Reihe ist super! Kennst du schon "Plötzlich Fee"? :)

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!