15. Dezember 2016

[Bericht] - Adventstee beim Oetinger Verlag

Hallo ihr Lieben!

Wer meine Facebook- und Instagram-Seiten verfolgt, der hat es schon mitbekommen: ich durfte an Nikolaus den Oetinger Verlag besuchen und dort einen vorweihnachtlichen Nachmittag verbringen.


Nun möchte ich euch gerne an meinen Erlebnissen teilhaben lassen und hoffe, dass ich euch so eine Freude machen kann!
Der Oetinger Verlag hatte einige Blogger zu sich nach Hamburg in das Verlagsgebäude eingeladen. Zu einem gemütlichen beisammen sein bei Lebkuchen, Tee und Punsch. Viele hatten sich zuvor auf die Einladung beworben. Als ich eines morgens mein Email-Postfach öffnete und eine Mail vom Verlag darin entdeckte, beschleunigte sich mein Herzschlag gleich um ein paar Schläge. Groß war dann meine Freude, als ich in der Mail eine positive Antwort vorfand. Ich war ausgelost worden! Ich durfte am 6.12., am Nikolaustag, in das kleine Bullerbü des Oetinger Verlages kommen!

Die Freude, Aufregung und das Grinsen im Gesicht war groß, denn der Oetinger Verlag hat viele tolle Bücher hervorgebracht: Die Tribute von Panem (durch die meine Lesesucht eigentlich erst so richtig ausgebrochen ist), Bücher von Astrid Lindgren, Werke von Cornelia Funke und viele, viele weitere tolle Geschichten sind in dem Verlagshaus erschienen.

Am Nikolaustag ging es um ca. 15 Uhr los. Da ich eine etwas weitere Anreise hatte, war ich schon etwas eher da. Herzlich wurde ich von Lea, der lieben Verlagsmitarbeiterin, die für uns Blogger verantwortlich ist, begrüßt und zum Veranstaltungsort gebracht (ich stand erst vor der falschen Tür ;) ). Ich war aber nicht die einzige Bloggerin, die so früh vor Ort war. Die liebe Kathleen von Kathleens Bücherwelt saß bereits am Tisch, während Lea und Anja, die bei Oetinger für das Social Media verantwortlich ist, noch fleißig Vorbereitungen trafen. Kathleen und ich haben uns ein wenig über Schule, Studium und Beruf unterhalten, während nach und nach auch die anderen Blogger eintrafen. So habe ich auch die liebe Katrin von Kathrineverdeen zum ersten Mal persönlich getroffen, was mich sehr gefreut hat, denn ich mag ihren Blog sehr gerne und fand z.B. ihre Carlsen Summer Reading Challenge richtig toll! Auch habe ich Janine und Sebastian von Büchersüchtiges Herz³ kennen gelernt, was ebenso sehr schön war!

Die Präsentation des Frühjahrsprogramms beginnt!
Nachdem alle mit Tee, Kaffee, Punsch oder Wasser versorgt waren, ging es auch schon los: die Vorstellung des Frühjahrsprogramms. Ich war so neugierig auf das neue Programm, dass ich gebannt an der sehr schön gemachten Präsentation hing ;) Im Dressler Verlag wird am 20. Februar 2017 der Aufrakt zur neusten Trilogie der bekannten Indie-Autorin Marah Woolf erscheinen: "Götterfunke - Liebe mich nicht" heißt der erste Band, welcher wirklich wunderschön aussieht, da er funkelt und glitzert :) Band 2 erscheint voraussichtlich im September 2017 und Band 3 dann im Februar 2018.
Auch die "Bookless"-Trilogie von Marah Woolf wird neu aufgelegt werden und bei Oetinger Taschenbuch erscheinen. Band 1 erscheint am 7. April 2017 und Band 2 am 4. August 2017.

Marah Woolfs neue Trilogie nebeneinander :)
Weiter geht es am 23. März 2017 mit "The sun is also a star" von Nicola Yoon, von der bereits "Du neben mir" bei Dressler erschienen ist (ein ganz tolles Buch! Lest es! Ich bin ein großer Fan der Geschichte). Das Cover wurde übrigens mit Nägeln, durch die dann Fäden gespannt wurden, selbst gemacht. Ziemlich cool, oder? ;) Lea und Anja haben uns auch verraten, dass sie gerade am Herbstprogramm arbeiten und dieses planen.

Das Oetinger Programm haben uns zwei Lektorinnen, die sich extra für uns Zeit genommen haben, näher gebracht. Bei Oetinger erscheint am 22. Mai 2017 eine neue Trilogie, auf die ich mich schon riesig freue, da ich die Cover sehr toll finde: "Stormheart". Band 1 hat den Untertitel "Die Rebellin". Band 2 erscheint dann im Frühjahr 2018 und Band 3 im Frühjahr darauf. Das Cover von "Stormheart" ist übrigens etwas ganz besonderes: es ist mit Eis-Struktur-Lack veredelt! Auf den ersten Blick (von weitem) sieht man das nicht, aber wenn man das Buch in den Händen hält, fühlt man z.B. auf der Krone des Mädchens eine andere Oberfläche und man sieht es funkeln :) Sehr cool, wie ich finde!

Die "Stormheart"-Trilogie: eine Reihe voller traumhafter Cover :)
Auch wird im Februar 2017 der zweite und abschließende Band von C.J. Daughertys Dilogie "Secret Fire" erscheinen und im März dann der zweite Teil der "Animox"-Serie von Aimée Carter. Zwei Fortsetzungen, die ich unbedingt lesen muss!

Wie ihr seht, habe ich mir vorrangig im Jugendbuchbereich die Titel notiert und meine Wunschliste wachsen lassen, aber es erscheinen auch sehr viele tolle Kinderbücher für ganz junge und junge Leserinnen und Leser. Hätte ich ein Kind, ich glaube, ich hätte mir jeden Titel notiert ;) So freue ich ich vor allem auf die Fortsetzung der "Animox"-Reihe von Aimée Carter :) Band 2 "Das Auge der Schlange" erscheint am 20.03.2017 und hat passend zum Titel eine Schlange auf dem Cover! Außerdem ist es rot - meine Lieblingsfarbe! :) Auch geht es mit "Alea Aquarius" weiter: im März, ebenfalls am 20.03., erscheint "Das Geheimnis der Ozeane". Passend dazu wird es einiges süßes Merchandise geben.

Auch neu ist die Leseratte Otilie! Sie ist eine sehr süße, kleine Ratte, die als Art Maskottchen oder Lese-Botschafter im Oetinger Verlag unterwegs ist und Kindern sowie allen anderen Lust aufs Lesen machen soll. So gibt es nicht nur eine mega süße Plüsch-Otilie passend zum Buch "Das ABC der LEseratte - Von Affenzahn bis Zuckerwatte" (Erscheinungstermin 20.02.17), sondern auch Sticker, Magnetbuchstaben und vieles vieles mehr!

Nach der sehr schönen Vorstellung des neuen Programms haben wir noch etwas geplaudert. So ging es beispielsweise um das Cover vom "Stormheart". Wir haben uns das Cover der englischen Originalausgabe "Roar" angeschaut und es mit dem deutschen verglichen. Wir alle fanden, dass das englische Cover ziemlich wie das einer Zeitschrift aussieht. Zudem wurde uns verraten, dass der Verlag bisher kaum (ich glaube, es war wenn überhaupt erst einmal) ein Originalcover beibehalten hat. Die Grafikerin des Oetinger Verlages hat immer neue Cover gemacht. Der deutsche Markt ist ja auch etwas anders als z.B. der amerikanische :)

Außerdem ist Oetinger ein Verlag, dem es wichtig ist, starke Mädchen nach vorne zu bringen. Die Protagonistinnen in den Büchern der Verlagsgruppe Oetinger sind immer starke Persönlichkeiten. Bestes Beispiel hierfür ist Pippi Langstrumpf. Auch Katniss aus den "Tributen von Panem" zählt zu dieser Gruppe. Beispielsweise sieht man auch an all den schönen Astrid Lindgren Büchern, die bei Oetinger erschienen sind, dass der Verlag traditionell skandinavisch ausgerichtet ist. So lesen die Letkoren viele deutsche, englische und skandinavische Manuskripte, um dann zu schauen, welche Bücher in das Programm des Verlages passen könnten.

Interessant fand ich auch, dass das Buch "Die rote Königin", welches bei Carlsen erschienen ist, auch bei Oetinger auf dem Tisch lag und dass die großen Titel meist über ein nicht reales Setting verfügen. Damals lag übrigens auch "Harry Potter" auf dem Tisch von Oetinger, es war jedoch zu teuer. Die Verlage bieten auf ein Buch und da den Zuschlag erhält dann derjenige, der die größte Summe bietet. Übrigens erscheinen pro Halbjahr ca 15 Kinder und vier bis fünf Jugendbücher bei Oetinger und der Verlag hat ca. 900 Artikel in den Läden (inklusive Fanartikel und Co). Auch ist es spannend, dass das Manuskript von dem Buch "Es wird keine Helden geben" das einzige unverlangt eingesendete Manuskript ist, das vom Verlag angenommen sowie veröffentlicht wurde.

Am Ende haben wir schon ein fertiges Exemplar von Marah Woolfs neuem Buch "Götterfunke" bekommen sowie eine XXL-Leseprobe zu "Stormheart" und ein Leseexemplar vom "Cluv der Heldinnen", was auch nach einer sehr süßen Geschichte klingt, da es in dem Buch um drei Internatsschülerinnen geht, deren Talente in unterschiedlichen Bereichen liegen und die gemeinsam Abenteuer bestehen. Klingt doch nach einer Geschichte im Stil von Hanni und Nanni, oder nicht? :) Außerdem haben wir noch eine Tüte mit einem wunderschönen Weihnachtsbuch sowie weihnachtlichem Schmuck bekommen ("Skandinavische Weihnachten" heißt es und es sieht traumhaft aus! Ich freue mich schon sehr, die Geschichten zu lesen :) ).

Ich bedanke mich ganz herzlich beim Oetinger Verlag für diesen schönen Nachmittag, die tollen Gespräche, die Getränke sowie Leckereien und die tolle Vorstellung des neuen Programms! Ich habe mich sehr gefreut, beim Adventstee dabei sein zu dürfen und mit euch den Nikolaustag gemeinsam zu verbringen :) Vielen, vielen Dank!

Weitere Impressionen:

Es war schön weihnachtlich!

Petterson und Findus dürfen nicht fehlen!

Stormheart Band 1 - erscheint am 22.05.17

Merchandise zur süßen Otilie! :)

Wir durften schon ein paar Bücher mitnehmen! :) Danke @ Oetinger!

Was sind eure Favoriten aus dem neuen Programm?
Eure Laura

Kommentare:

  1. Huhu Laura =)

    Oh wie schön! Ich wäre ja auch so gerne dabei gewesen, aber leider war das Datum für mich äußerst ungünstig und es ist ja auch nicht gerade um die Ecke =).
    Aber sehr toll, dass du deine Eindrücke so schön schilderst. Vielleicht beim nächsten Mal =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja!

      Es freut mich, dass dir mein Beitrag gefällt :) Ich hoffe, ich konnte dich so wenigstens etwas am Adventstee teilhaben lassen! Ich hatte Glück, dass ich an dem Tag frei hatte :)

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Huhu liebste Laura, <3

    hach, es ist so schade, dass ich nicht mit war. Dein Bericht hat mich ganz sehnsüchtig gemacht ;-) Aber schön, das du so einen mega schönen Tag hattest. Besonders das Gespräch nach Ende des Programms hört sich super interessant an. Gerade das mit Harry Potter oder das sie so gut wie nie das Originalcover übernehmen, finde ich furchtbar interessant.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra <3

      Oh ja, das Gespräch war wirklich sehr interessant! Auch fand ich es spannend, sich das Originalcover von "Stormheart" und das Deutsche im Vergleich anzusehen :) Das Deutsche gefällt mir um einiges besser! Ich hoffe, mein Beitrag konnte nicht nur die Sehnsucht wecken, sondern dir auch ein wenig Freude bereiten und dich etwas an dem Tags teilhaben lassen :)

      Ganz liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  3. Hallo Laura <3,

    das klingt nach einem wirklich tollen Tag und erinnert mich an unseren gemeinsamen Tag bei Magellan :)

    Bisher hatte ich kaum bis keine Bücher aus dem Oetinger Verlag, aber "Stormheart" klingt interessant und da werde ich mich mal näher mit beschäftigen.

    Liebste Grüße, drück dich,
    Uwe

    PS: ich bin auf deine Meinung zu "Ein Meer aus Tinte und Gold" gespannt (das Cover ist so toll, hatte es gestern erst in der Hand), da mich dieses reizt, aber erst ein paar Meinungen abwarten möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Uwi! :)

      Oh ja es war ein wirklich super schöner Tag! Ich liebe ja die Weihnachtszeit und die Verlagsmitarbeiter hatten alles so schön hergerichtet. Es war super gemütlich :)
      Von "Stormheart" fand ich die Leseprobe schon richtig super! :)
      "Ein Meer aus Tinte und Gold" habe ich beendet und ich muss nur noch die Rezi tippen ;)

      Liebe Grüße,
      Laura

      Löschen
  4. Hach, ich denke noch so oft an diesen schönen Nachmittag! Es war so gemütlich und toll dich persönlich zu treffen.

    Liebe Grüße und einen schönen 4.Advent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin!

      Oh ja, ich auch :) Es war richtig schön. Das kann ich nur zurückgeben, die Freude war ganz auf meiner Seite ;)

      Liebe Grüße und danke, den wünsch ich dir auch!
      Laura

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!