11. Februar 2017

[Rezension] - Elias & Laia 02 - Eine Fackel im Dunkel der Nacht (Sabaa Tahir)






Verlag: ONE Verlag
Übersetzt von: Barbara Imgrund
Reihe: Tetralogie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 510
Altersempfehlung: ab 14
Preis: 17.00 € [D]
ISBN: 978-3-8466-0038-2
Bildquelle: © ONE Verlag






Klappentext
"Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden – und zu töten …“ (Quelle: www.luebbe.de/one)

Gestaltung
Da das Cover des ersten Bandes ein Männergesicht zierte, passt es nun natürlich wie die Faust aufs Auge, dass dem Betrachter beim zweiten Band ein Frauengesicht entgegenblickt. Die hellen Farben und Lichtpunkte finde ich dabei sehr cool, da das Cover so freundlich wirkt. Zudem passen die hellen Gelbtöne zum Setting des Buches, das an das alte Rom erinnert. Die Stadt und das Kolosseum am unteren Bildrand sind auch analog zum Cover des Vorgängerbandes wieder zu sehen, dieses Mal finde ich dies jedoch noch viel schöner, da man nun auch viele schöne Details entdecken kann. Mir gefällt es noch viel besser als das des ersten Bandes.

Meine Meinung
Der erste Band der „Elias & Laia“-Reihe ist eingeschlagen wie eine Bombe und ich habe vor allem die hohen Spannungs- sowie Actionanteile geliebt. „Die Herrschaft der Masken“ war ein rasantes Leseerlebnis, das die Messlatte für seinen Nachfolgeband ziemlich hochgelegt und dementsprechend anspruchsvolle Erwartungen in mir geweckt hat. Diese hat „Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ für mich auch zufriedenstellend erfüllt, denn ich fand die Fortsetzung sehr gelungen.

Auch in Band zwei wird es nämlich wieder spannend, actionreich und auch dramatisch! So sorgte die Handlung dafür, dass ich der Geschichte stets gebannt gefolgt bin. Ich hatte kaum Zeit, groß darüber nachzudenken, was als nächstes passieren könnte, denn ich war so gefangen genommen von der Handlung, dass ich mich einfach habe mitreißen lassen. Ich bin tief in die fantasiereiche Welt der beiden Protagonisten abgetaucht und habe ihre Geschichte sehr genossen, denn sie ist voll von dem, was ich so sehr liebe: Überraschungen, gefährlichen Abenteuern und ganz ganz viel Action! Es wurde mir nie langweilig!

Zunächst brauchte ich einige Zeit, mich wieder in die Welt von Elias und Laia einzufinden, da dieser zweite Band nur wenig inhaltlich wiederholt (wer also die Handlung des ersten Bandes nicht mehr parat hat, sollte den Band nochmal querlesen). Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase habe ich mich aber schnell wieder zu Recht gefunden und mich an alle wichtigen Begriffe und Zusammenhänge erinnert. Toll fand ich, dass die Welt, die sich Autorin Sabaa Tahir ausgedacht hat, in diesem Band noch komplexer wird und dass wir Leser sie nun noch besser kennen lernen.

Ich mag es sehr gerne, dass die Grundzüge dieses Buches an das antike Rom erinnern. Laias Kampf gegen das tyrannische Imperium liefert eine gute Grundlage, die viel Spannung und Konfliktpotenzial beinhaltet. Vor allem diese Konflikte fand ich beim Lesen sehr spannend. So gibt es nicht nur physische Auseinandersetzungen, sondern auch solche, die sich nur im Inneren einer Figur abspielen. Beide Aspekte fand ich sehr faszinierend und mitreißend. Beispielsweise war Helenas innere Zerrissenheit (sie soll ihren ehemaligen Freund Elias töten, hat aber aufgrund ihrer Verbindung Skrupel dies zu tun) für mich auch sehr packend, denn ihre Situation hat mich gefühlsmäßig sehr erfasst.

Sabaa Tahir hat nicht nur Helenas Gefühle, sondern auch die der anderen gut dargestellt und transportiert. Die verschiedenen Empfindungen von Elias, Laia oder eben Helena konnte ich richtig gut nachfühlen und vor allem hat mich auch ihre Vielschichtigkeit beeindruckt. Beim ersten Band hatte ich noch kritisiert, dass die Figuren mich auf der Gefühlsebene nicht erreichen konnten, dies sah nun beim zweiten Band ganz anders aus! Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert, mitgelitten und konnte ihre unterschiedlichen Emotionen auch sehr gut nachvollziehen, da es Gefühle sind, die jeder Mensch einmal hat. Dieses Stück „Normalität“ zwischen den phantastischen Handlungselementen fand ich zudem richtig toll, da es das Buch realistischer macht.

Fazit
Mit „Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht“ konnte Sabaa Tahir mich nun vollends überzeugen: eine spannende Handlung, die voller gefährlicher Abenteuer und Action ist trifft auf Figuren, die mich mitreißen können. Während die Charaktere mich im ersten Band auf der Gefühlsebene noch kaum berührt haben, ist dies im zweiten Band ganz anders! Die Konflikte, Gefühle und Erlebnisse der Figuren haben mich von der ersten bis zur letzten Seite an die Geschichte gefesselt!
5 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Elias & Laia 01 – Die Herrschaft der Masken
2. Elias & Laia 03 – Eine Fackel im Dunkel der Nacht
3. ??? (erscheint voraussichtlich 2018 auf Englisch)
4. ??? (erscheint voraussichtlich 2019 auf Englisch)

Kommentare:

  1. Hallo Lauralein <3,

    eine schöne Zusammenfassung des zweiten Teils, der mich auch überzeugen konnte. Gerade Helena fand ich toll und ich hoffe, dass sie im 3. Band eine ebenso große Rolle weiterhin spielen wird.

    Dein Vergleich mit dem alten Rom ist absolut richtig und ist ein schöner Nebeneffekt, da man sich durch viele Filme, die Handlungen und Orte noch bildlicher vorstellen kann. Wenn du verstehst, was ich damit sagen möchte *grins*

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Uwi!

      Dankeschön mein Lieber! Helenas Zwiespalt hat mir richtig gut gefallen und mich total ergriffen, weil ich es total gut nachvollziehen konnte, wie sie sich fühlt. Ich drücke fest die Daumen, dass wir mehr von ihr lesen werden ;)
      Ja, das verstehe ich. Durch diese Parallele zu Rom hat man einfach schon bestimmte Bilder im Kopf, die zu den Beschreibungen der Autorin passen könnten und dann wird das Leseerlebnis noch viel cooler finde ich :)

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Huhu mein Laura-Schatz, <3

    es freut mich wahnsinnig, dass dir Band 2 auch so gut gefallen hat. Ich wusste, dass dich die viele Spannung und Action genauso packen würde wie mich :-) Ich habe jetzt allerdings so ein wenig die Angst, dass ich bei Band 3 nicht mehr weiß was alles in Band 2 passiert ist, denn es ist einfach soooo wahnsinnig viel passiert.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine Liebe! <3

      Oh ja, du weißt wie sehr ich auf Action abfahre *__* Da konnte ich ja gar nicht anders, als begeistert zu sein! Davor, einiges vergessen zu haben, habe ich auch Angst. Hast du keinen Erinnerungsfüller zu diesem Buch geschrieben? Der könnte uns beiden helfen ;) Ansonsten müssen wir eben vor ET des 3. Bandes diesen Band nochmal lesen.

      Drück dich
      Laura

      Löschen
    2. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich wenig Lust hatte einen Erinnerungsfüller für das Buch zu schreiben. ^^ Es ist mir einfach zu viel passiert, als das ich das alles hätte kurz fassen können. :-D

      Löschen
    3. Du weißt ja, ich kann sowieso nichts kurz zusammenfassen :D Von daher kann ich das sehr gut verstehen ;)

      Löschen
  3. Hey Laura!

    Das erinnert mich so daran, dass ich den zweiten Teil endlich mal kaufen und lesen sollte...ich mochte den ersten seeeehr gerne, aber beim zweiten hab ich schon sehr positive, aber auch negative Meinungen gehört - mal sehen!
    Hab dir meinen Teil unserer ACOTAR Rezension geschickt - bin schon auf deine Meinung gespannt!

    Liebe Grüße,
    Emily <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emily!

      Ohhh ja, das solltest du wirklich. Ich mochte den ersten Teil schon gerne, war aber z.B. von den Figuren noch nicht so ganz überzeugt, aber mit diesem Band hat die Autorin mich nun vollkommen begeistert :)
      Danke, die Mail habe ich eben gesehen und beantwortet! :)

      Liebe Grüße,
      Laura <3

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!