19. September 2014

[Bloggeraktion] - Arvelle, mein Jugendbuch"dealer" ;)

Einen wunderschönen guten Abend!

Lange ist es noch nicht her, da habe ich euch meine Neuzugänge gezeigt und wieder einen bestimmten Onlineshop erwähnt:
© Arvelle
Doch, warum kaufe ich eigentlich so gerne Kinder- und Jugendbücher bei Arvelle?

Lies weiter, um die Gründe zu erfahren! ;)

Bei Arvelle bestelle ich schon seit geraumer Zeit, schon laaange vor meiner Bloggerzeit und auch schon lange bevor Arvelle so viele Likes bei Facebook hatte ;)
Ich erinnere mich noch an die Zeiten vor den 10.000 Likes :)

Ich denke auch, dass die meisten von euch Arvelle schon kennen werden.
Wer sich allerdings gerade fragt "Wovon spricht die Gute da eigentlich?", für den habe ich hier nochmal eine kurze Beschreibung der Seite:

Arvelle verkauft sogenannte Mängelexemplare, also Bücher, die leicht beschädigt sind und deswegen nicht mehr zum vollen Preis verkauft werden können. Zudem gibt es oftmals auch Restauflagen. Dies sind Bücher, die ebenfalls nicht mehr an die Buchpreisbindung gekoppelt sind. Alle bei Arvelle erhältlichen Mängelexemplare und Restauflagen sind ungelesen und um 40% bis sogar 90% billiger als der Neupreis in der Buchhandlung.

Der Arvelle-Shop über sich: "Gute Bücher zu günstigen Preisen – dies ist unser Motto, wenn sich unser Einkauf auf die Suche nach den besten Bücherschnäppchen macht. Wir glauben, dass schöne Bücher nicht teuer sein müssen. Und wir möchten Ihnen helfen, beim Bücherkauf bares Geld zu sparen. Deshalb kaufen wir in großen Mengen ein und geben die günstigen Einkaufskonditionen direkt an Sie weiter." (Quelle: www.arvelle.de)

Tja, doch...warum kaufe ich dort eigentlich Bücher? Vor allem Kinder- und Jugendbücher?

Nun ja die Gründe sind einfach und einer vor allem auch schon in der Beschreibung von Arvelle enthalten.
Die Bücher sind wirklich billig. Ich habe bisher wirklich immer für jedes meiner dort gekauften Bücher 50% weniger bezahlt, als wenn ich das Buch im Laden neu gekauft hätte. Zudem sahen alle meine Bestellungen, egal ob Mängelexemplar oder Restauflage, aus wie neu!

Einzige wirklich ersichtliche "Mängel" waren mal am unteren Papierschnitt Macken im Papier oder im Buchdeckel/-rücken. Bei Taschenbüchern sind ab und zu mal auf dem Buchrücken Kratzer, aber gerade die gebundenen Bücher (also die, die neu meist am teuersten sind), sind wirklich in sehr gutem Zustand. Hinzukommt natürlich noch der Mängelexemplar-Stempel, der entweder am unteren oder oberen Papierschnitt zu finden ist.

Und sonst? Warum gerade Kinder- und Jugendbücher? Nun ja, wie ihr ja an meinem Blog sehen könnt, ist das das Genre, das ich am liebsten lese. Aber zudem hat Arvelle ein wirklich großes Angebot an Büchern aus diesem Bereich, wie ihr hier sehen könnt.

Ich habe eine wirklich lange Wunschliste und darauf warten vor allem diese "Vielleicht"-Bücher. Also Bücher, die ich gerne lesen möchte (entweder weil der Inhalt vielversprechend klingt oder mir das Cover gefällt), aber für die ich irgendwie nicht den vollen Ladenpreis zahlen möchte (einfach weil sie keine Must Haves sind und sie nicht so dringend sind wie andere Bücher). Oft warte ich dann ein wenig und habe dann Glück, dass ich sie bei Arvelle für die Hälfte des Preises finde! Neu und ungelesen! Dann brauche ich nicht zu gebrauchten Büchern zu greifen, da ich bei Arvelle weiß, dass die Qualität immer stimmt! :)

Hier seht ihr ein paar meiner "Vielleicht" Bücher der letzten Bestellungen:
Cover © der jeweilige Verlag (siehe unten)
Cover © der jeweilige Verlag (siehe unten)

Die Prophezeiung der Seraphim (Mascha Vanessa), Heyne Verlag
Auracle (Gina Rosati), Bloomoon Verlag
Die fünf Leben der Daisy West (Cat Patrick), Boje Verlag
Rockoholic(C.J. Skuse), Chickenhouse Verlag
Zwischen Ewig und Jetzt (Marie Lucas), FJB Verlag
Das also ist mein Leben (Stephen Chbosky), Heyne fliegt Verlag
Furienlied (Lisa Papademetriou), Loewe Verlag
Watersong 02 - Wiegenlied (Amanda Hocking), cbt Verlag
Das Haus am Abgrund (Susanne Gerdom), bloomoon Verlag
Silver Skye (Jocelyn Davies), Sauerländer Verlag
Purpurmond (Heike Eva Schmidt, PAN Verlag (auf dem Foto geschwärzt, da das Buch nicht mehr verkauft wird bzw. die Coverrechte meines Wissens nach nicht mehr beim Verlag liegen)
Lockwood & Co 01 - Die seufzende Wendeltreppe (Jonathan Stroud), cbj Verlag

Wie ihr seht, eine laaaange Liste mit Büchern! :) Und für alle habe ich immer ungefähr nur die Hälfte bezahlt, sodass ich mit dem gesparten Geld anderes machen kann (zum Beispiel mein dünnes Sparschwein füttern) ;)

Arvelle ist auch immer recht aktuell, was das Jugendbuchsortiment angeht. Ich habe dort schon oft Bücher gefunden, die erst vor ein paar Monaten erschienen sind und war dann immer sehr erstaunt, dass der Onlineshop sie schon hat (was mich natürlich tierisch gefreut habe, da ich sofort zuschlagen konnte ;) ).

Nicht unerwähnt bleiben sollten auch die Aktionspakte, die es dort seit ein paar Monaten gibt! Oftmals bekommt man dann eine ganze Buchreihe für wirklich wenig Geld. Ich habe so zum Beispiel schon die Numbers-Trilogie erstehen können oder die ersten drei Bände der Caster Chronicles. Aber es gibt beispielsweise auch ein Nina Blazon Aktionspaket oder ein Dystopie Aktionspaket.

Ich bin jedenfalls ein richtiger Fan der Seite und jedes Mal, wenn mir mal wieder langweilig ist, denk ich mir "Guck doch mal, was es neues bei Arvelle gibt!". Und ich kann euch sagen: es endete jedes Mal mit vollem Warenkorb! :D

Fazit: Eine Seite mit Suchtfaktor, die uns (Kinder- und Jugend-)Buchliebhaber immer mit neuem, günstigem "Stoff" versorgt!

Habt ihr auch schon einmal bei Arvelle "gesündigt"? :)
Eure Skyline

Kommentare:

  1. Guten Morgen, meine Liebe!
    Schön, dass du auch mitmachen kannst, ich drück ganz fest die Däumchen:D
    Meinen Gutschein hab ich noch nicht verbraten, ich suche noch;) Aber vielleicht mach ich damit auch einen Familieneinkauf. Dann bin nicht nur immer ich diejenige welche;)

    Hab einen wunderschönen Tag mit viel Sonne, bei uns ist es jetzt noch neblig:(

    GLG, Claudia <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen! <3
      Ich freu mich auch total, dass ich mitmachen darf :)
      Naja, wenn jetzt noch nichts dabei ist, wartest du mit deinem Gutschein eben noch ein wenig, denn der ist ja 2 Jahre "haltbar" ;) Stand zumindest in der Mail, glaube ich :)
      Aber ein Familieneinkauf ist auch eine gute Idee, dann kannst du beim nächsten Mal Büchershoppen sagen "Wieso? Letztes Mal wart ihr auch dran und das von meinem Gutschein! Jetzt brauche ich Bücher!" :D
      Hier ist auch alles voller Nebel :( Und mir ist schon wieder kalt :D Ich mach mir grad ein warmes Körnerkissen *g*
      Liebste Grüße und hoffentlich noch etwas Sonne <333

      Löschen
  2. Hallöle ;)

    So, nun startet der Gegenbesuch.
    Wahnsinnig toller Artikel und es fasst ganz genau meine Meinung und Erfahrung zusammen.
    Da hast du aber echt geile Bücher schon dort gekauft - viel davon hab ich auch im Regal.

    Ich seh schon, unsere Lesegewohnheiten überschneiden sich. Ich werd jetzt mal gaaanz fix Leser deines Blogs

    LG Inka ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Inka! :)
      Vielen Dank für den Gegenbesuch <3
      Bei vielen der Bücher war es auch echt Glück, dass ich sie grad bei Arvelle entdeckt hatte! :D Und da konnte ich gar nicht anders und musste sie in meinen Warenkorb wandern lassen ;)
      Nur im Regal oder auch gelesen? ;) Kannst du welche besonders empfehlen? :)
      Vielen Dank fürs Leser werden, da freu ich mich sehr drüber :) Es ist doch auch immer wieder toll, Menschen kennen zu lernen, die die gleichen Bücher lesen! <3
      Ganz liebe Grüße :)

      Löschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!