6. Januar 2017

[Bericht] - Mängelexemplare? Gerne bei Arvelle!

Halli hallo hallöchen!

Heute habe ich eine Art Testbericht für euch :)


Um was es geht, erfahrt ihr im Beitrag!

Wer eifrig meine Neuzugänge Posts verfolgt oder zumindest den letzten gesehen hat, der weiß, dass ich des Öfteren bei Arvelle bestelle. Nun möchte ich euch den Shop, nachdem er zu Terrashop gewechselt hat, genauer vorstellen :) Ich kaufe des Öfteren Mängelexemplare, weil sie weniger kosten und so Geld gespart werden kann. Wenn die Mängel nicht zu stark sind und der Preis dafür dann nicht zu hoch, kann man nicht meckern ;)

Mängelexemplare sind Bücher, die kleine Macken haben und beschädigt sind. Deswegen ist bei ihnen die Buchpreisbindung aufgehoben, sodass sie billiger verkauft werden können. Genau solche Bücher und manchmal auch Restauflagen (ergo noch eingeschweißte Bücher) findet man bei Arvelle. Die Qualität ist meiner Erfahrung nach immer sehr gut. Jedes Buch ist mit einem Stempel auf dem "Mängelexemplar" steht versehen. Diesen findet man auf dem Papierschnitt an der unteren Seite, sodass das Buch also "auf dem Stempel" steht. Manchmal ist auch zusätzlich eine schwarze Edding-Linie auf dem Papierschnitt. Diese zieht manchmal auch etwas in das Papier ein, sodass man es beim Lesen unten ein wenig sieht (das ist aber nicht immer der Fall).

Unterschiedliche Mängelexemplar-Stempel am unteren Papierschnitt (manchmal geht eine schwarze Edding-Linie senkrecht über den Stempel, also vom einen Buchdeckel zum anderen)
Die Qualität der Bücher ist aber abgesehen von diesem Stempel meistens sehr gut. Bei Arvelle kann man im Shop auch die von den Mitarbeitern eingeschätzte Qualität des Buches erkennen, denn der Artikelzustand ist bei jedem Buch mit angegeben. Ich kaufe nur Bücher mit der Beschreibung "sehr gut", denn diese sind meiner Erfahrung nach auch wirklich sehr gut. Manchmal ist der Papierschnitt etwas schmutzig, ein Schutzumschlag verkratzt oder bei Taschenbüchern ein oder mehrere Kratzer drauf. Wen dies nicht stört, der kann also mit Arvelle Geld sparen.

Bei meiner letzten Bestellung hatte ich beispielsweise richtig Glück, denn ich habe bei Arvelle absolute Neuerscheinungen im Shop entdeckt und kaufen können. So zogen beispielsweise "Winger" oder beide "Percy Jackson erzählt..." Bände bei mir ein (von denen "Percy Jackson erzählt griechische Heldensagen" beispielsweise erst im Oktober 2016 erschienen ist). Normalerweise bekommt man solch neue Bücher noch nicht direkt vergünstigt, darum hatte ich da echt Glück. Sie waren dafür aber auch etwas teurer als sonst der Durchschnitt bei Arvelle ist. Die Bücher dort kosten grob 50% weniger als der Neupreis. Diese absoluten Neuerscheinungen waren im Schnitt 30% günstiger :) Die Qualität war aber wieder top!

Hier seht ihr auch Bücher von Arvelle und könnt euch einen Eindruck machen :)
Mir gefällt die Einteilung von Arvelle sehr gut, denn man kann im Menü die Genres auswählen, die man bevorzugt liest (beispielsweise Jugendromane ;) ). So wird man schnell fündig! Auch kann man Verlagsweise suchen, falls man ein bestimmtes Buch aus einem bestimmten Verlag sucht. Es ist aber auch möglich, die frisch bei Arvelle reingekommenen Bücher zu durchstöbern und so neue Schätze zu entdecken.
Aber Achtung: es gibt immer nur eine begrenzte Anzahl an Büchern! Manchmal muss man also schnell sein! Wenn es nur noch wenige Bücher gibt, steht die noch verfügbare Anzahl auch in der Produktbeschreibung.

Ein weiteres Plus ist die Merkliste. Wenn man nicht sofort bestellen möchte, kann man sich ein Buch auf die Merkliste setzen. Selbst wenn es dann ausverkauft ist, bleibt es auf dieser Liste und sobald es wieder verfügbar ist, kann man dies direkt in seiner Liste sehen (dann erscheint wieder das "in den Einkaufswagen"-Symbol). Etwas versteckt ist das Gratis-Geschenk. Ab einem bestimmten Warenwert kann man sich aus ausgewählten Titeln ein Geschenk aussuchen. Dies findet ihr im Bestellvorgang UNTER euren aufgelisteten Büchern, also unter eurer Bestellung und unter dem "weiter"-Button.

Die Aktionspakete sind auch ein weiteres tolles Feature. So gibt es beispielsweise ganze Trilogien oder sogar längere Buchreihen in einem Paket für einen günstigen Preis (z.B. gab es letztens die gesamte "Vampire Academy"-Reihe für ungefähr 30€). Zudem gibt es immer mal wieder Rabattaktionen oder Gutscheine. Habt ihr den Newsletter abonniert, erfahrt ihr dies immer direkt als Erster :)

Habt ihr schon einmal bei Arvelle bestellt? Gibt es andere Shops, die ihr empfehlen könnt?
Eure Laura

Kommentare:

  1. Wow, ich danke dir so sehr für diesen Bericht! Ich habe vor kurzem Arvelle entdeckt und habe ein wenig rumgestöbert, dennoch war ich mir nie wirklich sicher, was genau es ist, wie es alles abläuft und ob es sich überhaupt lohnt. Dank deinem Bericht weiß ich nun viel mehr und das mit den Neuerscheinungen klingt prickelnd! Ich werde mich mal auf jeden Fall dran setzen!

    Lg Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja!

      Das freut mich, dass ich dir mit meinem Beitrag weiterhelfen konnte! :) Der Bestellvorgang ist auch gar nicht mal so kompliziert und mit ein bisschen Glück findet man richtige Schätze! Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern!

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Hallo Lauralein <3,

    ein toll geschriebener Beitrag und ich kann dir nur zustimmen. Wenn ich günstig Bücher kaufen möchte, werde ich meistens auch bei Arvelle fündig. Danach bei Medimops und seltens bei Rebuy.

    Ich werde dann mal unverbindlich bei Arvelle stöbern gehen ;)

    Drück dich und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe! :)

      Bei Medimops und Rebuy kaufe ich nicht gerne, denn da hatte ich bisher nur Bücher, die nicht meinen "Qualitätsansprüchen" genügen. Trotz der Artikelbeschreibung "sehr gut" hatte ich da z.B. Bücher, die Leserillen o.ä. hatten.
      Viel Spaß beim Stöbern bei Arvelle! ;)

      Liebste Grüße
      Laura

      Löschen
  3. Liebe Laura,
    ich kann dir da nur zustimmen! Arvelle ist wirklich super. Bisher hatte ich noch kein Buch, das in einem schlechten Zustand war! Und die Aktionspakete liebe ich total. Da stöbere ich regelmäßig, in der Hoffnung, dass was tolles dabei ist :)

    Viele Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa!

      Ja, ich hatte nur einmal eins, das etwas beschädigter war als sonst. Bei dem Buch war der Schutzumschlag eingerissen und ziemlich kaputt. Nach einem kurzen Mailverkehr habe ich dann noch etwas Rabatt runter bekommen :)
      Wenn man regelmäßig stöbert, dann findet man meist auch die guten Produkte :)

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  4. Huhu liebe Laura,

    ich habe auch absolut nichts gegen Mängelexemplare und kaufe diese auch sehr gerne. Arvelle habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich dann bestimmt wieder eskalieren würde, aber gestöbert habe ich schon. ;)
    Am meisten hab ich bisher bei Medimops gekauft oder bei ebay oder ebay Kleinanzeigen. Allerdings bin ich in letzter Zeit öfter mal auf das "neuwertig" hereingefallen. Vielleicht doch mal Arvelle?! 😉😂

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Laura,

    ich habe auch absolut nichts gegen Mängelexemplare und kaufe diese auch sehr gerne. Arvelle habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich dann bestimmt wieder eskalieren würde, aber gestöbert habe ich schon. ;)
    Am meisten hab ich bisher bei Medimops gekauft oder bei ebay oder ebay Kleinanzeigen. Allerdings bin ich in letzter Zeit öfter mal auf das "neuwertig" hereingefallen. Vielleicht doch mal Arvelle?! 😉😂

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!