16. August 2015

[Rezension] - Hörbuch: Kuschelflosse und das unheimlich geheime Zauberriff (Nina Müller, gelesen von Ralf Schmitz)






Verlag: cbj audio Verlag
Gelesen von: Ralf Schmitz
Reihe: Serie
Format: 2 Audio CDs, ungekürzte Lesung mit Musik inszeniert
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Altersempfehlung: ab 4
Preis: 7.99 € [D]
ISBN: 978-3-8371-3140-6
Bildquelle: © cbj audio Verlag






Klappentext
„Willkommen in Fischhausen! Hier leben Kuschelflosse, das Seebrillchen Sebi, Herr Kofferfisch und die Schwimmerdbeere Emmi. Eines Tages hört Kuschelflosse im Unterwasser-Radio von einem geheimnisvollen Riff. Dort soll eine uralte Zauber-Schildkröte wohnen, die Wünsche erfüllen kann. Zusammen mit seinen Freunden macht sich Kuschelflosse auf die abenteuerliche Reise zum Zauber-Riff ...“ (Quelle: http://www.randomhouse.de/cbjaudio/)

Gestaltung
Für das Hörbuch wurde das Cover des Bilderbuches übernommen. Dieses Cover finde ich super niedlich und wunderschön fröhlich frisch! Die (Buntstift-)Zeichnungen sehen richtig real aus, obwohl die meisten Fische erfundene Gestalten sind und nur an echte Tiere angelehnt sind. Ich mag diesen Zeichenstil sehr gerne und wünschte mir, ich hätte auch so ein Talent!

Meine Meinung
Schon lange habe ich das Bilderbuch von Nina Müller im Auge, da schon allein die Zeichnungen auf dem Cover unglaublich niedlich und toll aussehen. Als ich dann gesehen habe, dass es eine Hörbuchfassung gibt und diese von Ralf Schmitz gelesen wird, war mir klar, dass ich die Geschichte von „Kuschelflosse“ unbedingt hören muss. Ralf Schmitz ist einer meiner Lieblingscomedian, da ich seine Art einfach unglaublich gerne mag. Er ist schnell, er kann seine Stimme super verstellen und er hat immer gute Laune. Das passt perfekt für ein Kinderhörbuch!

Und tatsächlich schafft Ralf Schmitz es mit seiner Stimme allen Figuren Leben einzuhauchen. Ich gehöre zwar nicht mehr in die Altersklasse, die „Kuschelflosse“ anspricht, aber dennoch habe ich mich von den Figuren, der Stimme und der Geschichte verzaubern lassen. Ich habe es geliebt, dem Hörbuch zuzuhören. Ralf Schmitz hat jedem Fisch eine ganz eigene Stimme gegeben. So hat der Kofferfisch eine etwas tiefere Stimme mit leichtem Akzent, während Seebrillchen Sebi ein wenig lispelt. Am liebsten mochte ich jedoch die Stimme von Kuschelflosse, da sie warmherzig geklungen hat und genau zu meinem Bild des liebenswerten Fisches passte. Durch seine Stimme verleiht Ralf Schmitz jeder Figur einen ganz individuellen Charme. Er lässt sie zum Leben erwachen!

Dabei ist auch immer sehr eindeutig und klar, zu wem welche Stimme gehört. Bevor eine neue Stimme auftaucht, ist im Gesprächsdialog der Figuren der Name eingebunden, der neue Fisch und somit auch die neue Stimme, wird zunächst namentlich angesprochen. So ist immer klar, welcher Akzent und welche Stimmlage zu welcher Figur gehört.

Die musikalische Untermalung mancher Szenen hat mir auch gut gefallen, da sie perfekt zum Unterwassersettig passte. Auch passende Hintergrundgeräusche werden zwischenzeitlich immer mal wieder eingespielt. Dennoch bleibt die Stimme von Ralf Schmitz der Star dieses Hörbuches. Selten habe ich es erlebt, dass jemand seiner Stimme so viele verschiedene Akzente, Stimmfarben oder Klangarten geben kann!

In gut einer Stunde und 25 Minuten lässt Ralf Schmitz den Hörer in Kuschelflosses Abenteuer und der Unterwasserwelt versinken. Gemeinsam mit Kuschelflosse entdecken wir sein neues Radio, das ihn auch gleich ins Abenteuer stürzt. Er hört von dem „unheimlich geheimen Zauberriff“ und ist natürlich sofort Feuer und Flamme eben dieses in weit, weit, weit Weg zu finden. Dabei unterstützen ihn seine Freunde Herr Kofferfisch, Sebi und Emmi. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche, durchforsten ganz Fischhausen und befragen alle ihre Bewohner. Werden sie das Zauberriff am Ende auch finden?

Schön finde ich, dass die Geschichte rund um die blubbernden Fische das Thema Freundschaft sehr schön aufgreift und kindgerecht erzählt. Selbst die kleinsten und jüngsten Zuhörer werden sich in der Geschichte verlieren und dennoch eine kleine Lektion dabei lernen: dass man mit guten Freunden Pferde stehlen…äh Zauberriffe suchen kann!

Fazit
Ein amüsantes, herzerwärmendes Hörbuch, das nicht nur Kinder anspricht, sondern auch Älteren ein Lächeln auf das Gesicht zaubern kann! Kuschelflosse und seine Freunde sind die idealen Begleiter auf dem Weg der Kindheit. Sie sind niedlich, individuell und bringen den Zuhörer zum Lachen. Dabei ist es einfach nur schön der Stimme von Ralf Schmitz zu lauschen. Jede Figur hat einen ganz eigenen Akzent und eine eigene Stimmlage, wodurch sie sich super voneinander unterscheiden und nahezu lebendig werden! Taucht ein in die bezaubernde Welt von „Kuschelflosse“!
5 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Kuschelflosse 01 - Das unheimlich geheime Zauber-Riff
2. Kuschelflosse 02 - Die blubberbunte Weltmeisterschaft (Bilderbuch, erschienen im Magellan Verlag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich, dass du einen Kommentar hinterlassen willst! Vielen Dank dafür! :)
Meine Antwort findest du, nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, direkt darunter! =)
Und weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!