6. Mai 2018

[Rezension] - Silberschwingen 01 - Erbin des Lichts (Emily Bold)






Verlag: Planet! Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Trilogie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 400
Altersempfehlung: ab 13
Preis: 16.00 € [D]
ISBN: 978-3-522-50577-2
Bildquelle: © Planet! Verlag






Klappentext
"Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.“ (Quelle: www.thienemann-esslinger.de)

Gestaltung
Mit dem leichten Schimmern sorgt dieses Buch für Aufsehen, denn dies passt sehr gut zum magisch wirkenden Cover. Mir gefällt vor allem die Stadt, die man im Körper des Mädchens auf dem Cover erkennen kann. Auch ist der Blick des Mädchens für mich aussagekräftig, da sie dem Betrachter direkt in die Augen zu blicken scheint. Die hellen Farben, die eine Kombination aus Fliederfarben, Lilatönen und silber-grau sind, mag ich dabei auch sehr gerne.

Meine Meinung
Von Emily Bold habe ich bisher zwar noch nichts gelesen, aber ihr Name war mir ein Begriff, da sie als Selfpublisherin mit Erfolg viele Bücher veröffentlicht hat. Darum war ich sehr gespannt auf dieses Jugendbuch und vor allem den Schreibstil der Autorin. In ihrem Auftakt der „Silberschwingen“-Trilogie geht es um die junge Thorn, die halb Mensch, halb Silberschwinge ist. Als ein solches sogenanntes Halbwesen hätte sie eigentlich schon längst nicht mehr am Leben sein dürfen und daher jagt Lucien – der Sohn des Clananführers der Silberschwingen – sie. Dabei werden die beiden in einem Sturm der Gefühle verwickelt…

Die Idee hinter dieser Reihe gefällt mir sehr, da ich die Silberschwingen und ihren Clan sehr faszinierend fand. Auch das Setting des Buches ist sehr geheimnisvoll, sodass es beim Lesen viel zu entdecken gibt, was ich sehr gerne mochte. Die Mischung aus Magie und Geheimnissen ist sehr reizvoll und Emily Bold hat dabei immer genau die richtige Menge an Informationen eingestreut, um meine Neugierde zu wecken und mir gleichzeitig nicht zu viel zu verraten, sodass ich beim Lesen ständig am Ball geblieben bin. Ich wollte immer mehr über diese Welt und die Silberschwingen erfahren. Vor allem fand ich es klasse, wie die Autorin es auf diese Weise geschafft hat, mich dazu zu bringen, dass ich immer tiefer in alles eintauchen und hinter alle Geheimnisse blicken wollte.

Die Handlung empfand ich auch durchweg als spannend, wobei ich das Ende schon als sehr gemein bezeichnen würde, sodass ich sehr gespannt auf die Fortsetzung bin. Die Spannungskurve wurde für mich schon recht hoch gehalten, wobei ich sagen muss, dass man sich auch auf viel Romantik und Liebe einstellen sollte, denn die Liebesgeschichte nimmt in der Handlung einen sehr großen Raum ein. Dabei muss ich auch sagen, dass ich die Beziehung zwischen Thorn und Lucien zwar mochte, aber die Handlung diesbezüglich manchmal doch vorhersehbar bzw. recht typisch war. Das Ende hat dann aber nochmal wie ein Paukenschlag alles über den Haufen geworfen und mich staunend und voller Neugierde zurückgelassen! Zudem mochte ich die Chemie zwischen den beiden Figuren sehr, da sie sich schön ergänzt haben und ihre Gefühle geradezu auf meiner Haut geprickelt haben.

Protagonistin Thorn empfand ich dabei durchaus als sympathisch, denn ich konnte mit ihr mitfühlen. Ihr Leben ändert sich mit einem Schlag, als sie entdeckt, dass sie ein Halbwesen ist. Ihre Gefühle diesbezüglich sind für mich sehr verständlich gewesen, sodass ich mich gut mit Thorn identifizieren konnte. Sie ist innerlich zerrissen, etwas unsicher und zweifelt auch mal. Gleichzeitig erschien sie mir auch sehr sanft und zerbrechlich zu sein, weswegen ich sie gerne mochte. Allerdings empfand ich Thorn manchmal auch als etwas zu naiv. Dies mag zwar an ihrem Alter gelegen haben, aber manchmal war sie mir zu unentschlossen. Lucien hingegen war sehr geheimnisvoll, was zwar klischeehaft sein mag, aber dies hat bei mir funktioniert, denn ich möchte unbedingt hinter seine Mauern blicken und mehr über ihn und seine Geheimnisse herausfinden.

Fazit
„Silberschwingen – Erbin des Lichts“ ist ein spannender Auftakt, der mich mit seinem magisch-geheimnisvollen Setting und der Spannung überzeugen konnte. Vor allem das Ende mit seinem gemeinen Cliffhanger hat mir sehr gefallen und meine Neugierde auf Band zwei mehr als angefacht! Ich mochte das Prickeln der Gefühle, die diese Geschichte in mir ausgelöst hat, unheimlich gerne und freue mich schon auf mehr davon! Protagonistin Thorn war mir manchmal zwar etwas zu unentschlossen, aber ich hoffe, dass sich dies im nächsten Band ändern wird!
4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Silberschwingen – Erbin des Lichts
2. Silberschwingen – Rebellin der Nacht (erscheint im Juli 2018)

Kommentare:

  1. Hallo Laura <3,

    deine Rezi macht mich neugierig auf das Buch und ich möchte dieses zeitnah zum Erscheinen des zweiten Bandes lesen, da ich schon häufiger von diesem fiesen Ende gelesen habe. Zwar bin ich gespannt, wie mir die Liebesgeschichte zwischen Thorn & Lucien gefallen wird, hoffe hier aber mal das Beste :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Uwe!

      Ich bange ja vielmehr angesichts des Endes von Band 2, denn wenn das gemein wird, wissen wir nichtmal, wann Band 3 kommt. Jetzt nach Band 1 ist die Wartezeit zum Erscheinen von Band 2 ja immerhin erträglich und man ist nicht im Ungewissen, darum kann man hier mit dem Ende leben :D

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
    2. Hey Laura,

      auch ich fand das Ende von Band 1 grandios und kann das Erscheinen der Fortsetzung kaum erwarten, dich allerdings beruhigen: Emily Bold hat auf ihrer Website angekündigt, dass es sich bei Silberschwingen um eine Dilogie handelt, kein Bangen nach dem zweiten Band also ;)

      evilgenius

      Löschen
    3. Hi Evilgenius!

      Danke für die Info! So ein Glück! Ich hatte schon die Befürchtung, dass es nach Band 2 noch schlimmer werden könnte, weil ich keine genauen Infos zur Reihe finden konnte.

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Huhu liebe Laura!

    Ich habe das Büchlein zum Glück auch schon auf meinem Kindle, denn nach deiner tollen Rezension hätte ich es sowieso unbedingt haben müssen. *lach* Hoffentlich wird es mich genauso überzeugen wie dich! Lesen werde ich es wahrscheinlich aber erst im Sommer, denn bis zu meinem Auslandssemester will ich den Regal-Bücher-SuB abarbeiten und in Spanien dann meinen Kindle SuB in Angriff nehmen. ;) Dir wünsch ich jetzt schon ganz viel Freude mit Band 2!

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nina!

      Wie schön, dass das Buch schon auf deinem Kindle auf dich wartet! Dann steht dir vorzügliche Lektüre im Auslandssemester bevor ;) Bei schön sommerlichen Temperaturen liest es sich auch zusätzlich noch viel angenehmer :)
      Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen dieses Buches! Und danke, ich hoffe, die werde ich haben! ;)

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.