12. Mai 2019

[Rezension-Laura] - Herbstflüstern (Tanja Voosen)






Verlag: Carlsen Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Tetralogie (in sich abgeschlossen)
Einband: ebook
Seitenanzahl: 389
Altersempfehlung: ab 14
Preis: 3.99 € [D]
ISBN: 978-3-646-60166-4
Bildquelle: © Carlsen Verlag







Klappentext
"Blonde Haare, lange Beine, blaue Augen… Wie wenig einen das im Leben weiterbringt, weiß Lucy spätestens, seit sie von ihrer großen Liebe Ben eiskalt abserviert wurde. Da hilft es auch nicht, dass er ständig vor ihrer Tür steht und alles erklären will. Und noch viel weniger, dass ihre große Schwester Taylor, ihre einzige Stütze, auf Reisen ist. Während jene total verknallt durch Amerika tourt, hält sich Lucy mit einem abendlichen Babysitterjob so fern von zu Hause, wie es nur geht. Und beobachtet Jasper, auch Mr Handsome genannt, der jede Nacht ein anderes Mädchen zum Weinen bringt. Bis Jasper sie eines Tages bemerkt...“ (Quelle: https://www.carlsen.de)

Gestaltung
Dieses Cover ist definitiv mein Lieblingscover aus der „Sommerflüstern“-Reihe, denn ich finde es total schön, wie die Sonne das sich küssende Liebespaar von hinten anstrahlt. Die Sonne erzeugt so auch einen schönen Kontrast zum Blauton, welcher das Cover hauptsächlich bestimmt. Gleichzeitig greift der Titelschriftzug die wärmere Farbe auf, wodurch eine tolle Kombination entsteht. Auch gibt es hier wieder die gezeichneten Papierseiten, die von oben auf das Paar herabzuregnen scheinen, was gut zur Reihe passt.

Meine Meinung
Nachdem ich „Sommerflüstern“ gelesen habe, habe ich mir die Reihe genauer angesehen und mit Freude festgestellt, dass der zweite Band „Herbstflüstern“ die Schwester von Taylor, der Protagonistin aus „Sommerflüstern“, in den Mittelpunkt stellt. So nutzt Lucy ihren Job als Babysitterin, um so lange wie möglich von zu Hause wegzubleiben, während Taylor auf Reisen in Amerika ist. Dann ist da noch Jasper, der verdammt gut aussieht und jeden Tag ein anderes Mädchen an seiner Seite hat, welche er jedoch immer zum Weinen bringt. Dann bemerkt Jasper Lucy…

Hach, ich bin ja nicht so der Fan von Liebesdreiecken und als ich den Klappentext las, hatte ich ehrlich gesagt auch nicht mit einem gerechnet, da ich dachte, dass Lucy mit Ben abgeschlossen hätte. Nun empfand ich die Geschichte aber so, dass Lucy zwischen Ben und Jasper hin und hergerissen ist und das fand ich etwas anstrengend. Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn die Dreiecksgeschichte nicht ganz so angefacht worden wäre durch Lucys Unsicherheit hinsichtlich ihrer Zuneigung für die Jungs.

Ich habe zwar ihre Gefühlswelt gut verstanden und konnte auch nachvollziehen, warum sie sich so fühlte, allerdings hätte ich es schöner gefunden, wenn Lucy Ben klar in seine Schranken verwiesen hätte. Ben hat zwar um Lucy gekämpft, was ich durchaus bewundernswert fand, aber gegen Jasper hatte er in meinen Augen einfach keine Chance.

Jasper wird als ziemlich gutaussehend beschrieben, was eine schöne Ergänzung zu seinem interessanten Charakter ist. So gefiel es mir, dass bei ihm nicht sofort klar ist, was er fühlt und wie er sich fühlt. So blieb er geheimnisvoll und mysteriös, wodurch es spannend wurde, da ich ihn gerne genauer kennen lernen und mehr über ihn erfahren wollte. Auch fand ich seine Verbindung zu Lucy sehr ansprechend und gut dargestellt, da die zwei einander in meinen Augen schön ergänzen. Lucy wurde durch Jasper offener und mutiger, während er durch sie erkannte, dass es gut ist, eine Sache nicht nur zu beginnen, sondern sie auch mal zu beenden.

Fazit
Für mich hätte es in „Herbstflüstern“ das Liebesdreieck nicht zwingend geben müssen, da ich die Chemie zwischen Lucy und Jasper auch so gerne mochte und spannend fand. Mir gefiel der Charakter von Jasper sehr, da er nicht so leicht zu durchschauen ist und auf diese Weise für Neugierde meinerseits sorgte. Schön fand ich auch wie Lucy und Jasper voneinander gelernt haben und sich durch den jeweils anderen weiterentwickelt haben.
4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Sommerflüstern (meine Rezension >> hier <<)
2. Herbstflüstern
3. Winterflüstern
4. Frühlingsflüstern

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.