21. Oktober 2020

[Rezension-Laura] - Extrem gefährlich 02 - Hamster undercover (Mario Fesler)






Verlag: Magellan Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Serie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 228
Altersempfehlung: ab 10
Preis: 10.00 € [D]
ISBN: 978-3-7348-4720-2
Bildquelle: © Magellan Verlag







Klappentext
"Extrem gefährlich ist das Leben von Max, Shakira und Pascal nicht mehr, seit sie einem wahnsinnigen Multimillionär das Handwerk gelegt haben. Dafür müssen sie eine herbe Enttäuschung einstecken: Statt gemeinsam die ersten Ferienwochen zu verbringen, landen Max und Pascal in einem Lerncamp. Als Shakira herausfindet, dass dahinter eine riesige Intrige steckt, ist sie auf sich allein gestellt. Aber nicht lange. Denn ihr neuer Hamster erweist sich als ein ganz besonderes Haustier. Er heißt Jerome, ist hochintelligent, mit wertvollem Hintergrundwissen ausgestattet – und ihr einziger Verbündeter in einer Verschwörung, die für sie, ihre Freunde und die ganze Welt nun doch extrem gefährlich wird.“ (Quelle: https://www.magellanverlag.de)

Gestaltung
Das Cover ist so fetzig und genial! Ich liebe es einfach. Der Hamster, der einen Stromstecker durchgebissen hat und dessen Haare zu Berge stehen, sieht so cool aus. Passend dazu weist das gelb-schwarze Absperrband auf Gefahren hin. Auch Max, Shakira und Pascal kann man auf dem farbenfrohen Cover entdecken. Mir gefällt zudem der rote Hintergrund richtig gut, da er das Weiß des Stroms gut hervorsticht. Auch die Metallplatten, die im Hintergrund durchschimmern, finde ich sehr passend. Ein rundum gelungenes Cover!

Meine Meinung
Ich bin ehrlich: von Mario Fesler lese ich einfach alles, egal was. Ich bin ein riesiger Fan des Autors und seines Schreibstils und da mir schon der erste Band der „Extrem gefährlich“-Kinderbuch-Reihe so gut gefallen hat, wollte ich gerne wieder in dieses Universum eintauchen. Im ersten Band lernte ich Maus Juan, Max, Shakira und Pascal kennen. In diesem Band gibt es ein Wiedersehen und auch einen Neuzugang: Hamster Jerome, der bei Shakira einzieht und ihr hilft, eine riesige, Welt bedrohende Verschwörung aufzudecken während May und Pascal im Lerncamp festsitzen…

Ich war so voller aufgeregter Erwartung auf „Hamster undercover“ und wurde nicht enttäuscht, denn dieser Band hat mich wieder auf ganzer Linie überzeugt. Vor allem Hamster Jerome war eine wahre Bereicherung. Ich fand Juan im ersten Band schon so cool, aber Jerome hat mich noch mehr von sich überzeugt und begeistert. Er ist der Hamster von Shakira und kann wie Juan sprechen. Dabei passt Jerome wie die Faust aufs Auge zu Shakira, die ich auch schon im ersten Band so genial fand. Hier ist nun ein wahres Dream-Team geboren. Auch Shakira fand ich wieder äußerst gelungen mit ihren genialen Sprüchen und ihrer sarkastischen Art. Aber auch Max und Pascal hat Mario Fesler toll ausgearbeitet und genügend Raum gegeben. Ganz ehrlich? Ich liebe diese drei Kinder einfach! Sie sind authentisch, individuell und ergänzen sich super!

Außerdem liebe ich den Humor von Mario Fesler. Schon in seiner „Lizzy Carbon“-Reihe und auch im ersten Band von „Extrem gefährlich“ bin ich voll auf meine Kosten gekommen. Auch „Hamster undercover“ glänzt mit Wortgewandtheit, Witz, Charme und einer großen Prise lustiger Dialoge und Szenen. So macht das Lesen einfach Spaß und sorgt für gute Laune! Zudem weiß Herr Fesler einfach eine fetzige Geschichte zu schreiben, die diese lockere, spaßige Seite mit der perfekten Mischung an Spannung verbindet.

Spannend wird es in „Hamster undercover“ nämlich allemal! Ich möchte hier gar nicht zu viel verraten, aber im Grunde passiert auf jeder Seite etwas Lustiges, Aufregendes oder Überraschendes. Auf diese Weise war ich beim Lesen total bei der Sache, fieberte mit den Charakteren mit und überlegte, was des Rätsels Lösung sein könnte. Abwechslung steht hierbei an der Tagesordnung, denn Mario Fesler überraschte mich mit einigen Wendungen, die ich im Leben nicht erahnt hätte. Das macht das Lesen zu einer wahren Freude! Als ich die letzten Seiten las, keimte in mir der Wunsch, dass es hoffentlich einen weiteren Band der „Extrem gefährlich“-Reihe geben würde, denn diese Reihe ist in meinen Augen eine der besten Kinderbuchreihen! (die übrigens auch Erwachsenen großen Spaß macht!). Wie wäre es nun nach Maus und Hamster mit einem Eichhörnchen als neuem tierischem Agenten?

Fazit
Nachdem mich schon „Maus mit Mission“ vollends überzeugen konnte, hat auch „Hamster undercover“ voll ins Schwarze getroffen. Hamster Jerome ist eine grandiose Ergänzung des Teams um Juan, Max, Pascal und Shakira. Die Handlung ist wieder voller Rätsel, detektivischem Gespür und brenzliger Gefahren, wobei diese super mit Mario Feslers einzigartigem Humor verbunden werden. Bei diesem Buch lacht man genauso viel wie man auch mitfiebert und rätselt! Ich hoffe sehr, dass es einen weiteren Teil gibt, denn in meinen Augen ist die „Extrem gefährlich“-Reihe eine der besten Kinderbuch-Serien, die es auf dem Markt gibt!
5 von 5 Sternen!
Reihen-Infos
1. Extrem gefährlich – Maus mit Mission
2. Extrem gefährlich – Hamster undercover

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.