7. Oktober 2020

[Rezension-Laura] - The Secret Book Club 02 - Die Liebesroman-Mission (Lyssa Kay Adams)






Verlag: Endlich KYSS Verlag
Übersetzt von: Angela Koonen
Reihe: Trilogie
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 416
Altersempfehlung: ab 16
Preis: 12.99 € [D]
ISBN: 978-3-499-00265-6
Bildquelle: © Endlich KYSS Verlag







Klappentext
"Echte Männer lesen Liebesromane. Findet zumindest Geschäftsmann Braden Mack. Er gehört einem geheimen Buchclub an, in dem Männer Romances lesen und diskutieren, um Frauen besser zu verstehen. Theoretisch klappt das bestens, praktisch stellt ihn Liv, die Schwägerin seines Freundes Gavin, vor ein Rätsel. Er ist hin und weg von ihr, aber egal was er versucht, sie lässt ihn abblitzen. Doch als sie ihren Job verliert, schäumt sie vor Wut und bittet Mack um Hilfe: Sie will ihren Ex-Chef bloßstellen, der sexuelle Belästigung für ein Berufsrisiko hält. Das ist die perfekte Mission für Mack: einen widerlichen Sexisten ruinieren und Liv nebenbei beweisen, dass er mehr als nur ein oberflächlicher Playboy ist.“  (Quelle: https://www.endlichkyss.de)

Gestaltung
Ich mag die Gestaltung des Covers sehr gerne, da es einerseits so aussieht wie die des ersten Bandes und gleichzeitig doch anders. Dieses Mal ist nämlich das Papier hinter dem Wort „Book“ aufgerollt worden. Außerdem rollt es sich zur anderen Seite auf als beim ersten Band. Das ist eine einfache, aber coole Methode. Am besten gefällt mir jedoch das leichte Schimmern des Covers, wenn man es in der Hand hält und bewegt.

Meine Meinung
Nachdem im ersten Band von „The Secret Book Club“ Thea und Gavin (wieder) zueinander gefunden haben, fokussiert sich „Die Liebesroman-Mission“ auf Theas Schwester Liv. Diese lässt Buchclub-Mitglied Braden Mack nämlich nach allen Regeln der Kunst immer wieder abblitzen, egal welche aus Liebesromanen gelernten Tricks er auch anwendet. Als sie jedoch seine Hilfe braucht, wittert er seine Chance, ihr zu zeigen, dass mehr in ihm steckt als gutes Aussehen…

Sehr sehr schade fand ich die winzige bis kaum vorhandene Rolle des Buchclubs. Nach einer kurzen anfänglichen Erwähnung braucht es gut 200 Seiten bis zum ersten Clubtreffen. Da ich gerade den Buchclub im ersten Band so gern mochte, habe ich diesen hier sehr stark vermisst. Auch als es dann zum Treffen kam, blieb der Club sehr hintergründig, da er danach auch nur nochmal einen kurzen Auftritt bekam. Das war für mich doch etwas enttäuschend.

Ich muss ja gestehen, dass ich Liv im ersten Band etwas zwiespältig gegenüberstand. Sie war mir nicht ganz unsympathisch, aber manchmal hatte ich ein wenig mit ihrer aufbrausenden Art zu kämpfen. Daher war ich auch sehr gespannt, wie sie als Protagonistin ist und ob sie da vielleicht andere Züge zeigt, weil sie so polarisierend ist. Ich wollte auch gerne mehr über ihre Ansichten erfahren und genau dies wurde mir in „Die Liebesroman-Mission“ ermöglicht.

Insgesamt stehe ich Liv aber ehrlich gesagt noch immer etwas zwiegespalten gegenüber. Dies liegt daran, dass mir ihr Verhalten, als sie mit Mack zusammengekommen ist, nicht so ganz gefallen hat. Sie wirkte auf mich wie ein kleines Schulmädchen und nicht wie eine erwachsene Frau, was mich etwas gestört hat. Da fand ich ihr taffes Verhalten in der ersten Buchhälfte doch besser. Mack hingegen mochte ich durchgehend gleich gerne, weil er ein weiches Herz hat und sich wirklich reinhängt, um Livs Herz zu gewinnen. Die Wortgefechte zwischen ihm und ihr gerade in der ersten Buchhälfte haben mir auch richtig gut gefallen, weil sie die kesse Seite von beiden Charakteren gezeigt haben und für einige Schmunzler meinerseits sorgten.

Fazit
Enttäuscht bin ich über das wenige Vorkommen des Buchclubs in „Die Liebesroman-Mission“, da der Club der Männer nur eine kleine Nebenrolle einnimmt. Auch mochte ich Livs Verhalten als sie mit Mack zusammen war nicht ganz so gerne. Dafür konnten mich aber die Wortgefechte mit Mack überzeugen, als dieser noch um sie gekämpft hat. Mack mochte ich auch gerne, weil er fast alles dafür tut, um Liv für sich zu gewinnen.
Knappe 4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman
2. The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission
3. The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück (erscheint am 16. Februar 2021 auf Deutsch)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.