27. November 2019

[DIY-Laura] - Erhelle die dunkle Jahreszeit mit deiner eigenen Knochendiebin-Laterne!

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich wieder eine kleine Besonderheit für euch! Nämlich ein...

Ich wünsche euch viel Spaß!
Es wurde mal wieder Zeit für ein kleines Do it yourself! Ich bastle ja immer wieder gerne und mag vor allem buchinspirierte Bastelideen! Als letztens Laternesingen war, kam mir die Idee, eine Knochendiebin-Laterne zu basteln, denn das Buch ist echt super und das Cover gefällt mir echt gut!

Die Laterne lässt sich richtig schnell basteln und man kann dabei auch selber kreativ werden! :) Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei!

Material - Was braucht ihr?


- schwarze Pappe /dickes schwarzes Papier
- ein elektrisches LED-Teelicht
- Bleistift und Radiergummi
- ein Geodreieck
- Kleber
- Cuttermesser/Bastelmesser/eine feine Schere und eventuelle eine Schneidunterlage (wenn ihr mit dem Cutter arbeitet)
- die Vorlage mit den Maßeinheiten
- Vorlagen für Bilder (z.B. von einer Krähe, einem Habicht und einem Phönix)

Was ist nun zu tun?


1. Zuerst nehmt ihr eure schwarze Pappe und malt entsprechend der Vorlage, die ihr unter diesem ersten Schritt findet, die Maße mit einem Geodreieck auf die Pappe.

Ihr könnt es so wie ich machen und die vier Fenster nebeneinander auf die Pappe malen oder aber (wenn eure Pappe nicht groß genug ist) malt ihr die Vorlage zweimal einzelnd drauf.


Anklicken, um die Maßangaben besser sehen zu können


2. Als nächstes braucht ihr Bilder, die eure Fenster schmücken sollen. Ich habe dazu z.B. das Cover in zum Fenster passender Größe auf ein dickes weißes Blatt Papier gemalt, es ausgeschnitten und dies als Vorlage verwendet.

Passend zu "Knochendiebin" habe ich neben dem Cover eine Krähe, einen Phönix und einen Habicht gewählt, da dies die drei Kasten im Buch sind. Für sie habe ich mich im Internet inspirieren lassen und die Vögel dann per Hand auf ein weißes Papier vorgezeichnet.

Falls ihr der Meinung seid, nicht so gut zeichnen zu können: ihr könnt euch einfach ein schwarz-weiß Bild aus dem Internet aussuchen, es auf die passende Größe ziehen (z.B. bei Word) und es dann ausdrucken und dies als Vorlage nutzen.

Ich habe bei meinen Vorlagen zusätzlich noch manche Linien mit einem Bastelmesser eingeschnitten, damit später auch diese Frei sind und Licht durchscheinen kann. Beispielsweise bei den Falten des Umhangs habe ich dies gemacht, weil man die Linien später sonst nicht sehen würde.




3. Dann habe ich alles mit dem Bastelmesser ausgeschnitten. Manche Motive habe ich mit dem Laternenrahmen verbunden gelassen, da sie recht groß waren. Andere habe ich aus dem übrig gebliebenen Quadrat ausgeschnitten.


4. Im nächsten Schritt habe ich mir ein farblich passendes Transparentpapier ausgesucht und daraus Quadrate geschnitten, die etwas größer sind als die vier Fenster.

Lasst sie extra etwas größer, damit ihr sie anschließend von Innen festkleben könnt. Die einzelnen Vögel



5. Nachdem ihr alle vier Transparentpapier-Quadrate festgeklebt habt, geht es ans Falten der Laterne. Mein Tipp: Schneidet mit einem Cuttermesser/Bastelmesser vorsichtig die Faltlinien etwas ein, denn so falten sich die Linien leichter und gerader.

Achtet darauf, die Linien auf der Seite leicht einzuritzen, auf der ihr das Transparentpapier geklebt habt, denn dies wird die Innenseite.




6. Zu guter letzt klebt ihr eure Laterne an den Klebelaschen zusammen, setzt das LED-Teelicht hinein und fertig! :)










Ich hoffe, euch hat das DIY gefallen! :)
Eure Laura

Kommentare:

  1. Hallo liebe Laura,
    wow! Deine Laterne ist wirklich wunderschön geworden. <3 Das Buch habe ich noch nicht gelesen. Aber es wird nicht mehr lange dauern, bis es bei mir einzieht. <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Laura :)

    Was für eine hübsche Laterne - die Idee ist richtig super! Ich mag solche buchbasierten Bastelideen auch total gerne. Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, das ist so hübsch! Ich kenne das Buch nicht, aber mir ist es schon öfters über den Weg gelaufen, ich sollte es mir genauer anschauen!

    Alles Liebe,
    Mila

    <a href="https://dashausderbuntenbuecher.blogspot.com/>www.dashausderbuntenbuecher.blogspot.com</a>

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.