11. Mai 2020

[Rezension-Laura] - Anouks Spiel (Akram El-Bahay)






Verlag: Ueberreuter Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Einzelband
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 352
Altersempfehlung: ab 11
Preis: 14.95 € [D]
ISBN: 978-3-7641-5168-3
Bildquelle: © Ueberreuter Verlag







Klappentext
"Was hat Anouk nur getan? Ein unbedachter Wunsch an ihrem 13. Geburtstag – und ihre kleine Schwester ist wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt nur einen Weg, den Wunsch rückgängig zu machen: das magische Spiel. Schafft sie es, den dunklen Prinzen in vier Runden zu schlagen, erhält Anouk ihre Schwester zurück. Gewinnt der dunkle Prinz, verliert Anouk sie für immer. Mit jedem Zug muss sie Mitgefühl, Mut und Weisheit beweisen. Doch der dunkle Prinz ist ihr stets einen Schritt voraus – und stellt Anouk schließlich vor eine unmögliche Wahl …“ (Quelle: https://www.ueberreuter.de)

Gestaltung
Ich bin total verliebt in das Cover. Mir gefallen die Illustrationen der vier verschiedenen Landschaften und des Mädchens total gut. Auch finde ich die Farben richtig schön, da die blau, rot, gelb und grün Töne durch Umrahmungen getrennt sind, aber dennoch farblich durch die Intensität harmonieren. Auch finde ich die Schattenumrisse in den kleinen Kreisen spannend und interessant, weil es so viel zu entdecken gibt. Auch auf der Rückseite ist das Buch schön gestaltet. Dort gefällt mir besonders gut die Zeichnung des Affens.

Meine Meinung
Ein neues Buch von Akram El-Bahay, juhu! Was hab ich mich gefreut, als ich diese Nachricht erhielt! In „Anouks Spiel“ geht es um Anouk, die sich unbedachterweise gewünscht hat, dass ihre Schwester verschwindet. Als genau dies eintritt, möchte sie ihren Wunsch rückgängig machen. Dafür gibt es nur einen Weg: sie muss am magischen Spiel teilnehmen und gegen den dunklen Prinzen in vier Runden gewinnen. Doch dieses Spiel ist alles andere als leicht und der Prinz ist gerissen…

Hach, was bin ich wieder versunken in der schönen, malerischen Wortwahl von Akram El-Bahay. Er malt geradezu Bilder in den Kopf des Lesers und eigentlich liest sich das Buch wie ein Kinofilm. Wer also gerne Kopfkino hat, sollte unbedingt Bücher von Akram El-Bahay lesen! Auch „Anouks Spiel“ ist ein solches Kunstwerk der Worte! Es lädt ein zum Verweilen und Abtauchen in eine Welt, in der die Spannung um den Gewinner des magischen Spiels enorm ist.

Genau die Frage, ob Anouk es schaffen würde, das magische Spiel zu gewinnen, war ein für Spannung sorgender Antrieb beim Lesen. Ich war stets so gebannt und klebte geradezu an den Seiten. Ich wollte unbedingt erfahren, ob es Anouk gelingen würde, ihre kleine Schwester zu retten. Dabei sprüht die Handlung vor Spannung, packenden Momenten, Überraschungen und tollen Einfällen. Ich bin richtig begeistert von der Geschichte, da sie unglaublich fesselnd ist. In meinen Augen ist „Anouks Spiel“ das perfekte Buch, um Langeweile zu vertreiben, denn Langeweile gibt es in dieser Geschichte einfach nicht. Zu keiner Zeit, denn immer ist etwas los.

Sehr gut gefallen haben mir auch die Figuren des Buchs, denn neben Protagonistin Anouk gibt es eine bunte Truppe an Charakteren. Da ist zum Beispiel der Schimpanse Pan, der mein persönlicher Held der Geschichte war. Er ist so lustig und hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht. Auch gibt es Piraten, Kamele und allerlei andere neuartige Figuren und Wesen, die ziemlich schräg sind und die ich genau deswegen sofort in mein Herz geschlossen habe. Zudem passten sie perfekt in das phantastische Setting, das mich sehr beeindruckt hat. Von Wüsten über ein wildes Meer bis hin zu anderen spannenden Orten ist die Bandbreite so groß, dass ich aus dem Staunen nicht mehr herauskam. Diese Welt hat mir echt gut gefallen.

Fazit
Mit „Anouks Spiel“ hat Akram El-Bahay wieder ein Meisterwerk des Geschichtenerzählens geschaffen, denn die Handlung ist unglaublich spannend und die Figuren einmalig. Ich wollte unbedingt wissen, ob es Anouk gelingen wird, das magische Spiel zu gewinnen und ihre kleine Schwester zu retten. Der Schimpanse Pan war dabei mein Held der Geschichte, da er für Lacher gesorgt und mir gute Laune beschert hat. Ich bin wieder total begeistert vom neusten Geniestreich von Herrn El-Bahay und freue mich schon auf weitere Geschichten dieses Meistererzählers!
5 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
Einzelband

Kommentare:

  1. Hey Laura,

    nun war ich direkt neugierig :D Das Buch habe ich auch noch auf dem Reader, leider ungelesen.
    Nun würde ich es nach deiner Rezension am liebsten sofort lesen :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen!
      Uiii, dann solltest du es wirklich schnellstmöglich von deinem SuB befreien, damit du auch in diese wundervolle Geschichte eintauchen und dich verzaubern lassen kannst ;)
      Ganz liebe Grüße
      Laura

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.