14. Januar 2019

[Rezension-Laura] - Bitte nicht öffnen 01 - Bissig! (Charlotte Habersack)






Verlag: Carlsen Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Serie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 240
Altersempfehlung: ab 8
Preis: 12.00 € [D]
ISBN: 978-3-551-65211-9
Bildquelle: © Carlsen Verlag







Klappentext
""Bitte nicht öffnen!" steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Klare Sache: Nemo macht es auf ... Und dann passieren drei Dinge: 1. Eine Plüschfigur springt heraus, ein verfressener Yeti-Ritter namens Icy-Ice-Monsta – quicklebendig! 2. Draußen schneit es – und das mitten im Sommer! 3. Und der Yeti wird groß. Sehr groß. Zweieinhalb Meter groß! Während die Kleinstadt Boring in Schnee und Eis versinkt, kommen Nemo und seine Freunde ordentlich ins Schwitzen. Denn wie, bitteschön, versteckt man einen Yeti? Ein turbulenter Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...“ (Quelle: https://www.carlsen.de)

Gestaltung
Die Aufmachung des Buches finde ich richtig cool, denn das Buch sieht aus wie ein Päckchen: sowohl von der Form, als auch von der Gestaltung her. Dabei ist in den Buchdeckel ein Loch gestanzt, durch das zunächst nur ein Auge zu sehen ist. So wirkt es so, als habe sich das Monster aus dem Paket gefressen. Unter dem Buchdeckel erwartet den Betrachter dann eine wunderschön gestaltete, farbliche Illustration des Yetis, welche bereits einen Vorgeschmack auf den Buchinhalt liefert. So passt die Gestaltung perfekt zur Geschichte und macht Lust auf mehr!

Meine Meinung
Ich lese gerne zwischendurch zur Abwechslung ein gutes Kinderbuch und ich muss sagen, das „Bitte nicht öffnen – bissig!“ genau das ist: ein gutes, unterhaltsames Kinderbuch. Vor allem die stimmige Gesamtgestaltung hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht und meine Neugier geweckt. Ein Monster in einem Päckchen zu bekommen klingt doch megacool und nach einem wahrlichen Kindertraum! Diesen erlebt der Leser dann auch im Buch, denn mit dem Öffnen des Päckchens (seien wir ehrlich: jeder von uns hätte es geöffnet, vor allem nach der bitte, es nicht zu tun!) beginnt das witzige Chaos.

Protagonist Nemo erlebt mit seinen beiden Freunden ein rasantes Abenteuer, in dem er mit einem niedlichen Yeti, ersten Liebesgefühlen und allerlei anderen Katastrophen konfrontiert wird. Schnee im Sommer, ein immer größer werdender Yeti…wie sollen die jungen Freunde das nur unter einen Hut bekommen? Das Buch dreht sich hauptsächlich um die Rettung des Yeti. Dabei werden jedoch auch Themen wie Freundschaft oder das Verliebtsein aufgegriffen, was eine super Mischung ist! Ich empfand die Handlung auch als kurzweilig und sehr unterhaltsam, wodurch sich das Buch sehr schnell weglesen lässt, da stets etwas passiert. Ich muss auch sagen, dass es zwischendurch auch kleinere Strecken gab, in denen mir etwas die Spannung gefehlt hat, da dann einfach nichts für das Vorankommen der Geschichte notwendiges passiert ist.

Der Schreibstil der Autorin ist dabei auch für Kinder leicht verständlich, da die Sätze nicht zu komplex und lang sind, sondern sprachlich auf einem einfacheren Niveau. Aufgelockert wird die Geschichte dabei durch wirklich niedliche Bilder, die immer wieder gerade beschriebene Szenen der Handlung aufgegriffen und verbildlicht haben. Ich fand die Zeichnungen wirklich richtig gelungen und toll und habe mich jedes Mal sehr gefreut, wenn ich eine aktuelle Szene noch einmal auf einem Bild betrachten konnte. Die Balance zwischen Text und Bild empfand ich dabei als sehr ausgewogen, sodass die jungen Leser Abwechslung bei der Lektüre erleben und vom Text nicht überfordert werden.

Fazit
„Bitte nicht öffnen – bissig!“ ist ein witziges, unterhaltsames Kinderbuch mit einer grandiosen Gestaltung und einer supersüßen Idee. Der Yeti im Päckchen hat für eine abenteuerliche Handlung gesorgt, die gerade für junge Leser großen Spaß bereithält, aber auch bei Lesern älterer Generation für Unterhaltung sorgen wird. Für mich waren zwischendurch aber auch kleinere Durststrecken enthalten, in denen die Spannung nicht ganz so hoch gehalten war, wie zu anderen Zeitpunkten des Handlungsverlaufes. Ich kann mir jedoch gut vorstellen, dass Kinder dies anders empfinden könnten. Der Schreibstil ist für Kinder leicht verständlich und durch die wunderschönen Illustrationen super aufgelockert!
4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Bitte nicht öffnen – bissig!
2. Bitte nicht öffnen – schleimig!
3. Bitte nicht öffnen – Durstig!
4. Bitte nicht öffnen – Feurig!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.