11. April 2019

[Rezension-Laura] - Götter allein zu Haus (Maz Evans)






Verlag: Carlsen Verlag
Übersetzt von: Ilse Rothfuss
Reihe: Serie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 368
Altersempfehlung: ab 10
Preis: 14.99 € [D]
ISBN: 978-3-551-52101-9
Bildquelle: © Carlsen Verlag







Klappentext
"Eigentlich müsste sich Elliot inzwischen an Chaos gewöhnt haben. Seit Virgo, das Sternbild-Mädchen, vor Monaten in seinen Kuhstall gekracht ist, steht sein Leben auf dem Kopf. Nicht nur, weil sich jede Menge griechischer Götter häuslich bei ihm niedergelassen haben. Auch ein Brief seines angeblich verschwundenen Vaters wirbelt alles durcheinander. Aber das Schlimmste: Todesdämon Thanatos ist zurück! Mit seiner echt gruseligen Mutter setzt er alles daran, um seine Macht zurückzugewinnen. Und leider weiß Thanatos ganz genau, was Elliots Schwachpunkt ist …

Von Pferdehintern und dämonischen Müttern … Witziges Götterchaos vom Feinsten!“ (Quelle: https://www.carlsen.de)
Gestaltung
Der Rahmen aus einer Wolke aus welcher eine Art Dreieck nach unten strahlt wurde beibehalten, wobei dieses Dreieck dieses Mal hellblau ist. Auch die Figuren am unteren Bildrand sind mit diesem Blauton umrahmt. Zentral in der Mitte erkennt man wieder Protagonisten Elliot, der eine Harfe in den Händen hält. Umgeben wird er von anderen Figuren aus der Geschichte.

Meine Meinung
Nachdem mir „Die Götter sind los“ gut gefallen hatte, habe ich mir endlich den zweiten Band gekauft und weitergelesen! Nachdem die Götter und Virgo nun bei Elliot und seiner Mutter eingezogen sind, herrscht zu Hause das Chaos. Als wäre das nicht schon genug, bringt ein Brief von seinem vermeintlich verschwundenen Vater und die Rückkehr von Thanatos noch weiteres Chaos mit sich…

Das Chaos, das die Götter bei Elliot verursachen, ist wirklich unterhaltsam und lustig mitzuverfolgen. So macht das Lesen direkt zu Beginn großen Spaß, da die Handlung turbulent ist. Und genau so turbulent bleibt sie auch den gesamten Handlungsverlauf über, was ich echt toll fand, weil es auf diese Weise einfach nicht langweilig wird. Allerdings fand ich den ersten Band tatsächlich noch etwas lustiger und humorvoller, was aber vielleicht auch daran gelegen haben könnte, dass die Charaktere dort noch alle neu waren.

Wenn ich schon bei den Charakteren bin: ich liebe einfach die Figurenvielfalt in dieser Geschichte! Elliot, Virgo, Elliots Mutter und all die griechischen Götter…hier ist jeder ganz individuell. Dabei erschienen mir die Figuren wie ein Puzzle, denn sie passen alle wunderbar zueinander und ergänzen sich toll, sodass die Gruppendynamik einfach unglaublich viel Spaß macht.

Vielmehr kommt zu dem Chaos, das die Götter anrichten, noch allerhand hinzu. Die Rückkehr von Thanatos beispielsweise, der Elliots Schwachstelle ganz genau kennt und der plant, seine Macht zurückzugewinnen. Hierdurch kommt es zu einer Bedrohung und einem Widersacher, der die Handlung weiter vorantreibt. Dieser Kampf von Gut gegen Böse ist nicht neu, klar, aber trotzdem total toll umgesetzt, weil er dem Buch einfach den richtigen Kick gibt.

Fazit
„Götter allein zu Haus“ ist eine unterhaltsame Fortsetzung einer tollen Geschichte, die großen Spaß macht. Ich empfand diesen Band als nicht ganz so lustig wie den ersten, was aber vielleicht daran gelegen haben könnte, dass die Geschichte nun kein Neuland mehr für mich ist. Nichtdestotrotz überzeugte mich die Turbulenz der Handlung und das Zusammenspiel von Gut und Böse. Die griechischen Götter machen auf diese Weise großen Spaß und die Handlung ist nicht nur für jüngere Leser spannend!
Gute 4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Die Götter sind los (meine Rezension >> hier <<)
2. Götter allein zu Haus
3. Götter an Bord

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.