21. April 2019

[Rezension-Laura] - Herzenmacher (Akram El-Bahay)






Verlag: Ueberreuter Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Einzelband
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 384
Altersempfehlung: ab 12
Preis: 17.95 € [D]
ISBN: 978-3-7641-7080-6
Bildquelle: © Ueberreuter Verlag







Klappentext
"Als Léo Mellino einem rätselhaften Fremden durch die Gassen seiner Heimatstadt folgt, gelangt er über einen geheimen Übergang in eine andere Welt. Eine Welt, die vom Winter beherrscht wird, seitdem der König unter dem Einfluss einer schönen Hexe steht. Eine Welt, in der es Zwerge gibt und mechanische Menschen, die von begabten Handwerkern gefertigt werden. Als Léo sich in diese Kunst einweisen lässt, zeigt sich sein außerordentliches Talent. Das kommt auch der Hexe zu Ohren, die ihre eigenen dunklen Pläne hat …“ (Quelle: https://www.ueberreuter.de)

Gestaltung
Ich bin ein großer Fan des Covers, denn ich finde es unheimlich stimmig. Die Maschinenteile und Zahnräder passen super zum Buchinhalt und sie heben den weißen Titel auch sehr schön hervor, während sie gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das Hintergrundbild finde ich atemberaubend, denn mit dem Himmel am oberen Bildrand, der Stadt am unteren Bildrand und den Wolken in der Mitte gibt es auch hier viel zu entdecken. Auch finde ich es schön, dass der Protagonist aufgegriffen wurde, welcher auf die Stadt blickt. Mir gefällt auch die Farbgebung sehr und überhaupt finde ich das Cover einfach rund um gelungen.

Meine Meinung
Eine andere Welt? Ein König unter dem Einfluss einer Hexe? Zwerge? Mechanische Menschen? Das klingt nach einer perfekten Geschichte für mich und genau deswegen musste ich „Herzenmacher“ auch unbedingt lesen. In dem Buch geht es um Léo, der Besuch von einem geheimnisvollen Fremden erhält, diesem dann folgt und so in eine Welt gelangt, in der Winter herrscht und welche von einer Hexe regiert wird. Für diese ist Léo aufgrund einer besonderen Fähigkeit von großem Interesse, denn er ist ein Herzenmacher…

Gott, was habe ich diese Geschichte geliebt! Einfach alles daran hat mich total begeistert. Allen voran fand ich die Idee einfach grandios! Der Autor entführt Protagonisten Léo und damit auch den Leser nicht einfach in eine Parallelwelt, vielmehr ist es ein magisches Reich, das für mich das Potenzial eines neuen Narnias hat. Der Einfallsreichtum von Akram El-Bahay hat mich schier umgehauen. Besonders cool fand ich, dass Spielzeuge hier lebendig werden durch mechanische Herzen. So hat die Geschichte mich irgendwie an Streampunk-Elemente erinnert. Doch es gibt noch so viel mehr in „Herzenmacher“ zu entdecken, denn auch Märchen- und Fantasyaspekte spielen eine große Rolle. Die Mischung dieser Dinge ist es, die das Setting so besonders macht.

Hinzu kam der sehr bildgewaltige Schreibstil des Autors durch welchen sich in meinem Kopf ein Film abspielte. Die Orte und Figuren wirkten geradezu lebendig und ich konnte einfach abtauchen in die Welt der Winterhexe. Einfach beeindruckend! Zudem untermalte die Sprache durch ihren einnehmenden und poetischen Stil das märchenhafte Setting nur noch mehr. Die Beschreibungen waren anschaulich und für mich gut zu verstehen, sodass ich immer direkt ein Bild vor Augen hatte. Auf diese Weise konnte ich mir das Setting sehr gut vorstellen und noch besser in die Geschichte abtauchen.

Denn abtauchen, das tut man direkt mit dem Lesen der ersten Seite. Mit Léo gelangt man sehr schnell in die andere Welt und diese legt dann einen Bann um einen, den man sich nicht mehr entziehen kann. Teilweise fühlte ich mich an die atemberaubenden Abenteuer von Narnia erinnert, denn das Feeling war beim Lesen dasselbe. Dennoch ist „Herzenmacher“ noch so viel mehr, denn es passiert in diesem Buch so vieles! Die Handlung war einfach atemberaubend, temporeich und auch ein wenig brutal. Es kommt nämlich durchaus auch zu dem ein oder anderen Kampf…ich für meinen Teil habe beim Lesen gespürt, wie mein Herz vor Aufregung wild geklopft hat und das tut es nur bei Büchern mit Lieblingsbuch-Potenzial. Auch die Atmosphäre empfand ich als sehr einnehmend, denn sie war ein wenig düster und untermalte all die wilden, fesselnden Ereignisse nur noch mehr.

Fazit
Mich hat „Herzenmacher“ von Akram El-Bahay verzaubert! Die Idee der Herzenmacher und dieses unglaublich einzigartigen Settings hat mich begeistert. Gerade die erdachte Welt konnte mich mitreißen, da sie ein sympathisches Flair versprüht und dazu einlädt, vollkommen in ihr zu versinken. Der Schreibstil des Autors sorgt dabei für Kopfkino, sodass ich von dem phantastischen Setting lebendige Bilder vor meinem inneren Auge hatte, welche durch die düstere Atmosphäre untermalt werden. Die Handlung ist atemberaubend spannend und ein Fest an fesselnden Momenten, die zum Mitfiebern anregen. Ein Buch, das definitiv in jedes Regal gehört!
5 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
Einzelband

Kommentare:

  1. Hallo Laura,

    dieses Buch habe ich mir erst gestern bestellt, das müsste übermorgen bei mir eintreffen. Da du so begeistert bist, gefällt es mir sicher auch. Die Geschichte und das Setting klingen auch wirklich atemberaubend.

    Viele Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ally!

      Wie schön, dass das Buch bei dir auch eingezogen ist :) Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Lesen und bin mir wirklich ziemlich sicher, dass es dir sehr gefallen wird! :)

      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.