24. Oktober 2019

[Rezension-Laura] - Die Nachtflüsterer 2 - Die Bedrohung (Ali Sparkes)






Verlag: Hanser Verlag
Übersetzt von: Manuela Knetsch
Reihe: Serie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 272
Altersempfehlung: ab 10
Preis: 15.00 € [D]
ISBN: 978-3-446-26443-4
Bildquelle: © Hanser Verlag







Klappentext
"Seit sie jede Nacht um diese Zeit aufwachen, haben Elena, Matt und Tima die Fähigkeit, mit der Tierwelt zu kommunizieren. Doch als sie bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge einer seltsamen Fremden begegnen, begreifen sie: Ihre Begabung lässt sie nicht nur Tiere, sondern alle Sprachen verstehen. Das ermöglicht ihnen, die nahende Bedrohung zu erkennen, die zunächst die Hummeln in Angst versetzt und schließlich die ganze Welt gefährdet: Eine übernatürliche Macht ist dabei, Menschen und Tiere zu vernichten. Gemeinsam mit ihren tierischen Freunden versuchen die drei, die Einwohner der Stadt zu warnen und den gefährlichen Eindringling aufzuhalten.“ (Quelle: https://www.hanser-literaturverlage.de)

Gestaltung
Mir gefällt, dass die Gestaltung des Covers an die des ersten Bandes anlehnt. Im unteren Bildteil ist wieder der Schattenumriss einer Stadt mit Bäumen zu sehen, welche von vielen Vögeln umgeben sind. Zentral in der Covermitte ist der Mond abgebildet, vor dem der Titel wieder sehr gut zur Geltung kommt. Auch eine Tierzeichnung ziert den zweiten Band: eine Heuschrecke, die ich sehr schön detailliert gezeichnet finde. Die Farbe Grün harmoniert sehr schön im Regal neben dem Blau des ersten Bandes.

Meine Meinung
Nachdem mich der erste Band der „Nachtflüsterer“-Reihe von Ali Sparkes so gut unterhalten hatte, war ich gespannt auf die Fortsetzung. In „Die Bedrohung“ entdecken unsere Protagonisten Matt, Elena und Tima, dass sie als Nachtflüsterer nicht nur mit Tieren sprechen, sondern auch jede Sprache sprechen können. So erkennen sie als Erste eine dunkle Bedrohung, die alle Menschen und Tiere vernichten möchte. Werden sie und ihre Tierfreunde es schaffen, alle zu retten?

Der Einstieg in den zweiten Band fiel mir leicht, denn die besonderen Gaben der Nachtflüsterer waren mir noch gut im Gedächtnis und da es direkt mit einer neuen Handlung losgeht, hatte ich keine Probleme. Dabei geht es trotzdem erst ruhiger zu, denn die neue Fähigkeit mit Menschen aller möglichen Sprachen zu kommunizieren wird erst entdeckt, ebenso wie die neue Bedrohung. So hatte ich Zeit, wieder mit den Figuren anzubändeln.

Sobald Elena, Tima und Matt entdeckt haben, dass die Welt in großer Gefahr schwebt, geht die Handlung dann so richtig los und die Geschichte nimmt so richtig Fahrt auf. So geht es nicht nur recht düster, sondern vor allem unheimlich spannend weiter. Fragen wie „Werden die drei Kinder es schaffen, die Welt zu retten?“ schwebten beim Lesen die ganze Zeit in meinem Hinterkopf, sodass ich echt neugierig war, wie dieser Band ausgehen würde und gebannt weitergelesen habe.

Die drei Protagonisten mag ich nach wie vor gerne, denn obwohl sie sehr verschieden sind, passen sie gut zueinander und haben gemeinsame Stärken wie Mut. Sie halten zusammen, sodass mir die Beziehung zwischen ihnen am besten gefiel, denn für meinen Geschmack könnte noch ein wenig genauer auf die einzelnen Figuren eingegangen werden, damit ich mir ein genaueres Bild von jedem der drei machen kann.

Der Schreibstil des Buches ist dabei leicht verständlich, da die Sätze nicht zu verschachtelt und lang sind. Zudem liest sich der Text sehr flüssig, da ich an keiner Stelle ins Stocken geraten bin und immer das Gefühl hatte, alles auf Anhieb zu verstehen. Daher denke ich, dass Kinder beim selbstständigen Lesen des Buches großen Spaß haben werden, da der Text für sie gut zu verstehen sein wird.

Fazit
„Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung“ ist etwas düsterer als der erste Band, aber dafür auch unheimlich spannend, denn der Leser fragt sich die ganze Zeit, ob die Protagonisten es schaffen werden, die Welt zu retten. Für mich hätten die einzelnen Kinder noch genauer beleuchtet werden können, aber die Beziehung untereinander kam dafür sehr gut zur Geltung. Der Schreibstil ist leicht und in meinen Augen kindgerecht, sodass dem Lesespaß kleiner Leser nichts im Wege steht!
4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Die Nachtflüsterer – Das Erwachen
2. Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.