5. März 2019

[Rezension-Laura] - Rico, Oskar und der Diebstahlstein (Andreas Steinhöfel)






Verlag: Carlsen Verlag
Übersetzt von: -
Reihe: Tetralogie
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 336
Altersempfehlung: ab 10
Preis: 12.90 € [D]
ISBN: 978-3-551-55572-4
Bildquelle: © Carlsen Verlag







Klappentext
"Bei Rico ist ziemlich alles bestens. Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus. Sein Hund Porsche ist immer bei ihm. Mama und er haben die coolste Wohnung in Berlin. Und der Bühl wird wohlmöglich bald sein neuer Papa. Aber dann finden Rico und Oskar einen Toten im Treppenhaus. Mann, Mann, Mann! Es ist der Beginn eines neuen Abenteuers, das die beiden Freunde bis an die Ostsee führt - brodelndes Adrenalinzeugs, Para-Neujahr und klackernde Bingokugeln inklusive. Doch weder das Essen noch die Gemütlichkeit kommen zu kurz: Dafür sorgen jede Menge Müffelchen, neun verschiedene Kaminfeuer auf DVD und nicht zuletzt Oskars peruanische Bommelmütze.“ (Quelle: https://www.carlsen.de)

Gestaltung
Mit Rico und Oskar auf dem Cover, die beide nackt im Wasser stehen, greift das Covermotiv eine Szene aus dem Buch auf, was meiner Meinung nach eine schöne Idee ist. Ich denke, dass gerade jüngere Leser sich durch die Zeichnung der beiden Charaktere diese schon vor dem Lesen gut vorstellen können. Ich finde gut, dass die Cover der Reihe optisch zusammen passen.

Meine Meinung
Nachdem ich mit meinen Schülerinnen und Schülern „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ gelesen hatte, habe ich mir die anderen Bände der Reihe genauer angesehen. Dabei hat „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ durch seinen Klappentext meine Neugierde geweckt. In diesem Band geht es darum, dass ein Bewohner der Dieffe gestorben ist, der Rico seine Steinsammlung vermacht hat. Jedoch fehlt der Kalbstein, da dieser gestohlen wurde. So machen sich Rico und Oskar auf die Suche nach ihm…

Ehrlich gesagt hat mir der erste Band nicht so gut gefallen, weil ich die Handlung eher langweilig fand und Rico bei mir auch nicht so viele Sympathiepunkte gesammelt hat. Bei meinen Schülerinnen und Schülern kam seine Geschichte jedoch sehr gut an, weswegen ich mir für meine nächste Klasse überlegt habe, einen der anderen Bände zu nehmen, hinter dem ich selber auch überzeugter stehen kann.

„Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ hat mir persönlich besser gefallen als der erste Band der Reihe und ich fand auch, dass ich die Geschichte auch ohne das Wissen aus dem zweiten Band gut verstehen konnte. Die Handlung hatte für mich durch den gestohlenen Stein und die Suche nach diesem ein größeres Spannungspotenzial, denn ich fand, dass man durch das Rätsel um den Dieb immer mitgegrübelt hat beim Lesen. Dieses Mitüberlegen war auch im ersten Band schon vorhanden, aber in diesem Band fand ich es nochmal eine Spur besser, weil ich den Diebstahl nicht so diffus fand wie die Tieferschatten.

Mit Rico bin ich immer noch nicht so ganz warm geworden, da ich seine Denkweise einfach nicht so leicht nachzuvollziehen finde. Das Schreibtalent von Andreas Steinhöfel bewundere ich jedoch sehr, da er es schafft, Rico konstant zu zeichnen und immer beim Charakter bleibt. Oskar mag ich lieber als Rico, da er zwar etwas ängstlich ist, aber das Herz am rechten Fleck hat.

Die Handlung gefiel mir dabei auch deswegen so gut, weil Rico und Oskar raus aus Berlin kommen und ihr Weg sie an die Ostsee führte. So erleben nicht nur die Charaktere im Buch etwas, sondern auch der Leser bekommt einiges zu entdecken. Die Handlung wird dabei auch aufgelockert durch lustige Szenen und Momente, wenn Rico etwas in unseren Augen „komisches“ macht oder sagt. Auch seine Worterklärungen sind wieder mit dabei, die auch immer mal wieder für ein Schmunzeln sorgen.

Fazit
Mir hat „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ viel besser gefallen als „Rico, Oskar und die Tieferschatten“, weil ich die Handlung abwechslungsreicher fand und das Rätsel um den Dieb mich mehr involviert hat als zuvor das Rätsel um die Tieferschatten. Mit Rico bin ich immer noch nicht ganz warm geworden, aber ich finde es toll, dass er die Geschichte immer wieder auflockert und für Spaß sorgt.
4 von 5 Sternen!

Reihen-Infos
1. Rico, Oskar und die Tieferschatten
2. Rico, Oskar und das Herzgebreche
3. Rico, Oskar und der Diebstahlstein
4. Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.