16. Juli 2019

[Happy Birthday, Magellan] - 5 Jahre Magellan, 5 Jahre voller Lieblingsbücher

Hallo ihr Lieben!

Die kommenden Tage stehen unter einem besonderen Zeichen, denn der Magellan Verlag hat Geburtstag!


Und das möchten wir feiern!

Schon 5 unglaublich tolle Jahre gibt es den Magellan Verlag, den Verlag mit dem Wal!
Und das ist ein Grund zum Feiern! Darum habe ich ein paar Beiträge zum Walgeburtstag vorbereitet!
Lassen wir die Korken knallen, nehmen wir uns ein Stückchen Geburtstagstorte und schauen zurück auf 5 Jahre Magellan Verlag.
5 Jahre voller toller Bücher.
5 Jahre voller Geschichten zum Träumen und darin Versinken.
5 Jahre voller toller Erlebnisse.
5 Jahre voller magellantastischen Abenteuern!
5 Jahre voller Liebe zu diesem einzigartigen Verlag!

Leinen los und meinen herzlichsten Glückwunsch an den Wal und die liebe Crew!
Herzlichen Glückwunsch, lieber Magellan Verlag!

Um diesen besonderen Geburtstag gebührend zu Feiern, möchte ich als erstes mit euch zurückblicken auf 5 Jahre grandioser Magellan Bücher! Ich lese die Bücher aus dem Magellan Verlag seit dem allerersten Programm und verbinde viele tolle Geschichten mit diesem Verlag. Das für mich besondere am Magellan Verlag ist auch, dass es den Verlag genauso lange gibt wie meinen Blog und dass wir sozusagen zeitgleich gestartet sind. Darum bin ich quasi von Anfang an mit dabei und verfolge den Verlag tatsächlich so lange es ihn schon gibt :)

Seit meinem ersten Magellan Buch bin ich total verliebt in die Geschichten und die tolle Gestaltung eines jeden Buches, welche immer mit so viel Liebe gemacht sind!
Darum stelle ich euch heute mein allererstes Magellan Buch genauer vor und möchte euch aus jedem der vergangenen 5 Jahre mein liebstes Magellan Buch genauer vorstellen!

Unternehmen wir nun also eine Reise durch 5 Lesejahre mit dem Magellan Verlag! Hisst die Segel!

Mein allererstes Buch aus dem Magellan Verlag (2014)


Mein erstes Buch aus dem Magellan Verlag war "Du oder sie oder beide" von Maike Stein! Ich weiß noch genau, dass ich als erstes durch das Cover auf das Buch aufmerksam wurde. Der schwarz-gemusterte Rand mit der Bordüre hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen und der Klappentext meine Neugierde geweckt.

Das Buch hatte mich dann schlussendlich durch seine Mystery Elemente total gepackt. Ich mag es, wenn ich zum Miträtseln animiert werde und genau das hat Maike Stein geschafft! Aber auch die Atmosphäre des Buches war total stimmig und packend, denn sie hat mir oftmals eine Gänsehaut beschert! Ich werde dieses Buch niemals vergessen, denn die Geschichte war total besonders und für mich unvergleichlich, da ich eine solche zuvor noch nicht gelesen habe. Schon hier zeigte sich, dass sich der Magellan Verlag vom Mainstream abhebt!
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)

Mein liebstes Buch aus dem Jahr 2015 (okay ich gebe auf, meine zwei liebsten Bücher aus 2015!)


Ich hatte schon beim Schreiben dieses Artikels vermutet, dass es mir schwer fallen würde nur ein Buch pro Jahr zu nennen, denn viele der Magellan Bücher trafen mich direkt ins Herz. So auch in 2015! Darum muss ich für dieses Jahr einfach zwei besondere Titel auflisten:
Der erste Titel hat sich mir nicht nur wegen seines leckeren Erscheinungsbildes eingebrannt. Ich spreche von "Kirschen im Schnee" von Kat Yeh! Hier konnte mich nicht nur die Geschichte überzeugen und verzaubern, sondern auch ein besonderes Highlight: es finden sich kleine Rezepte im Buch! So brannte sich die Geschichte von der 12jährigen Galileo Galilei, kurz GiGi in mein Gedächtnis ein!

Zuckersüß und inhaltlich so lecker wie die Pancakes auf dem Cover optisch zum dahinschmelzen aussehen ist GiGis Geschichte, die aber auch mit wichtigen und ernsten Themen punktet. Es geht um Familie, Zusammenhalt und das Suchen sowie Finden des eigenen Glücks. In diesem Buch fand ich zwischen den Zeilen versteckte Botschaften, bei denen ich das Gefühl hatte, dass sie dabei helfen können, den Alltag zu meistern. Dies ist etwas, das ich im Laufe der Jahre bei vielen Büchern des Magellan Verlages ausfindig machen konnte: die Geschichten halten Sprüche oder Nachrichten bereit, die im alltäglichen Leben bedeutsam und hilfreich sind!
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)

Ein weiteres besonderes Buch für mich im Jahre 2015 war "Die Quersumme von Liebe" von Katrin Zipse. Bereits im Jahr  zuvor erschien ein Buch der Autorin, aber für mich war ihre Quersumme das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Und nicht mein letztes, denn dieses Buch markiert für mich den Beginn einer großen Liebe (im passenden Sinne des Wortes!).

Ich verliebte mich nicht nur in dieses bezaubernde Buch, sondern in Katrin Zipses unglaubliches Erzähltalent! "Die Quersumme von Liebe" trägt nicht nur eine weitere, besondere Magellan-typische Geschichte in sich, sondern auch ein wahres Meisterwerk der Erzählkunst. Die Worte, die die Autorin wählt, waren poetisch-magisch und haben mich in einen besonderen Bann gezogen. 
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)

Im Jahr 2016 wurde es lustig

Nachdem ich im Vorjahr Katrin Zipse für mich entdeckte, erschien 2016 "Lizzy Carbon und der Klub der Verlierer" aus der Feder von Mario Fesler. Ein Autor, der sein Debüt feierte und bei mir voll Punkten konnte. Seit dem ersten Band der Lizzy-Trilogie bin ich verliebt in den Schreibstil von Herrn Fesler und in seine Lizzy. Sarkastisch-witzig und voller alltagsnaher Probleme, mit denen Jugendliche sich herumschlagen müssen.

Diese Geschichte ist einfach charmant, witzig und spannend! Die Themen  Freundschaft und Pubertät werden hier auf eine lustige und gleichzeitig gefühlvolle Weise behandelt. Besonders gefallen haben mir die greifbaren, super sympathischen Figuren und die Freundschaft, die sie verbindet. Aber auch einige Überraschungen in der Handlung und die Botschaft des Buches konnten mich total überzeugen!
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)

2017 war das Jahr von Daniel

"Daniel is different" von Wesley King war das Buch, das mich im Jahr 2017 total begeistert und 5 Sterne eingeheimst hat! Eine Geschichte über das Anderssein, die in meinen Augen ein hohes Identifikationspotenzial bietet. Ich bin mir sicher, dass sich jeder Mensch schon einmal "anders" gefühlt hat und darum sofort mit Daniel mitfühlt.

Die Geschichte hat aber auch einen besonderen Clou: eine Art Mysterium oder Kriminalfall, wenn man so möchte. So verbindet sich die Geschichte um ein wichtiges Thema mit einem kleinen, spannenden Abenteuer. Hierdurch wird "Daniel is different" zu einem besonderen Leseerlebnis, das mitten ins Herz trifft.
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)

Auch in 2018 kann ich mich nur schwer entscheiden!

Letztes Jahr wurde es reiselustig, denn mit "Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens" hat Jen Malone eine Geschichte geschaffen, die zum Träumen einlädt. Die Figuren fand ich einfach grandios, liebenswürdig-skurril und unter die Haut gehend.

Gleichzeitig mischt sich hier das Abenteuer, das jede Reise darstellt, mit einer zarten Liebesgeschichte und lustigen Pannen, da die Protagonistin Aubree von einem Faux-Pas in den nächsten stolpert. Die angesteuerten Städte und Reiseziele laden zudem dazu ein, länger in ihnen verweilen oder sie gar persönlich aufsuchen zu wollen!
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)


Was für mich im Jahr 2018 auch eine besondere Geschichte war, war der erste Band von "Die Pferde von Eldenau" von Theresa Czerny! Ich habe mich nicht nur in die beiden Protagonisten verliebt, sondern auch in die Pferde und vor allem das Setting des Buches! Wer gerne am Meer ist und die raue Seeluft spüren möchte, kann sie sich mit diesem Buch nach Hause holen! Die Atmosphäre des Buches ist unbeschreiblich und die Schauplätze fühlen sich unglaublich heimelig an. Für mich ist es ein absolutes Wohlfühlbuch! (was im Übrigen wieder ein Kennzeichen von Magellan Büchern ist ;) )
 (für Interessierte: >> hier << gelangt ihr zu meiner Rezension)


Es war unglaublich schwer, sich in jedem der vergangenen Jahre auf ein liebstes Magellan Buch zu beschränken, denn es gab so viele Bücher des Verlages, die ich richtig gut fand!

Gewinnspiel 

Übrigens veranstaltet der Verlag zu seinem Geburtstag ein Gewinnspiel!
Schreibt bis zum 28. Juli 2019 eine Mail an presse [at] magellanverlag.de und beschreibt in der Mail, was ihr mit Magellan und dem Wal verbindet!
Es werden 5 Buchpakete bestehend aus 3 Magellanbüchern eurer Wahl verlost!

Teilnahmebedingungen: https://www.magellanverlag.de/presse/teilnahmebedingungen/

Was war euer erstes Buch aus dem Magellan Verlag? Und welches ist euer Liebstes? :)
Eure Laura

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.